Bronze im Land der Vizeweltmeister

Pfaffenhofen: Feuerwehr | Vom 26.08 bis zum 28.08.2016 wurde es in Bled, Slowenien, dem Land der Vizeweltmeister, so richtig heiß. Nicht nur die Temperaturen jenseits der 30 Grad brachten die Leute zum Schwitzen auch unsere Jungs sorgten für Schweißausbrüche bei Mitstreitern und Zuschauern.
Es ging zur „Firefighter Combat Challenge Slovenija 2016“. Nach Medaillen bei den Challenges in Nürnberg und Ediger Eller gelang erneut der Sprung aufs Treppchen.

Mit entsprechender Vorfreude auf spannende Wettkämpfe fuhren Andreas Jüsche, Sebastian Schindlbeck und Adrian Schratt nach Bled. Diese Vorfreude wurde sogar durch beachtlichen Leistungen gekrönt. Andreas Jüsche und Adrian Schratt machten bereits in ihren Einzelläufen mehr als auf sich aufmerksam. Mit einer Zeit von 01:41 min konnte Andreas Jüsche sich den 5. Platz in der Altersklasse Männer bis 30 Jahre erkämpfen. Adrian Schratt verpasst trotz seiner persönlichen Bestzeit von 01:42 min den Sprung auf das Podest in der Altersklasse Männer 30-40 Jahren mit dem vierten Platz nur denkbar knapp. Auch Sebastian Schindlbeck trotze den Temperaturen und konnte mit einer Zeit von 02:21 min und Platz 15 in der Altersklasse Männer 30-40 Jahren überzeugen.
Insgesamt kann sich der erste Wettkampftag mehr als sehen lassen. Unsere Sportler gehören zu den besten Startern, nur die Vizeweltmeister waren schneller.

Ausführliche Infos und noch mehr Bilder sind hier zu finden: http://feuerwehr-pfaffenhofen.de/2016/08/28/bronze-im-land-der-vizeweltmeister/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.