Arbeiten rund um den Hungerturm - Platz wird mit Neugestaltung aufgewertet

Der Platz am Hungerturm soll neugestaltet und damit deutlich aufgewertet werden. Parallel dazu wird der Gehweg am Stadtgraben saniert und gepflastert. Die Arbeiten beginnen am Montag, 12. September, und werden voraussichtlich bis zum Winter dauern. Im Frühjahr 2017 – rechtzeitig vor Beginn der Gartenschau im Mai – folgen dann noch die Aufstellung und Bepflanzung von Blumenkästen.

Nachdem der Einfahrtsbereich in die Schlachthofstraße vorkurzem bereits neugestaltet wurde – u.a. mit Cortenstahl-Elementen samt Darstellung von Rinderköpfen – folgen jetzt die Arbeiten rund um den Hungerturm. Dort wird die Asphaltierung entfernt und der Platz am Hungerturm wird komplett gepflastert. Auch der Gehweg von der Post- bis zur Türltor-/Frauenstraße wird, analog zur Schlachthofstraße, gepflastert. Zuvor werden hier aber noch Leerrohre und neue Leitungen für das interne Netzwerk der Stadt verlegt.

Die Stadtverwaltung bittet alle Anwohner und die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis.
0
1 Kommentar
Peter Roith
Peter Roith | 04.10.2016 | 12:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.