Gästeführer für die Gartenschau - zahlreiche Interessenten nahmen an der Informationsveranstaltung teil

Volle Reihen beim Informationsabend für die künftigen Gästeführer

Gut besucht war der Infoabend zur Gästeführerausbildung am 25. Oktober. Etwa 70 Interessierte aus Stadt und Landkreis trafen sich auf Einladung der Wirtschafts- und Servicegesellschaft zum Informationsaustausch im Festsaal des Pfaffenhofener Rathaus.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Bürgermeister Thomas Herker, der über die hohe Zahl Interessierter sichtlich erfreut war, wurde den Hörern durch Eva Linder, Geschäftsführerin der Gartenschaugesellschaft, das Gartenschaugelände vorgestellt. In ihrer Präsentation stellte sie die verschiedenen Bereiche des Geländes vor und erläuterte, welche baulichen sowie gestalterischen Maßnahmen bis zur Eröffnung der Gartenschau im Mai 2017 durchgeführt werden. Zusätzlich erhielten die Anwesenden einen Einblick in die geplanten Ausstellungsbeiträge und die vielen, verschiedenen Veranstaltungen.

Im Anschluss stellte Karen Bendig, Projektmanagerin bei der WSP, das geplante Führungsangebot und die Agenda der Gästeführerschulung vor. So sollen von Januar bis April 2017 in verschiedenen Unterrichtseinheiten den zukünftigen Gästeführern die relevanten Inhalte vermittelt werden. Zudem werden die Schulungsteilnehmer Praxistipps zum Führen von Gruppen im Außenbereich erhalten. Vorgesehen ist bereits auch schon, dass im April die Ausbildung mit einer schriftlichen Prüfung und einer Probeführung mit Gästen im Beisein von Gästen abgeschlossen wird.

Nach dem informativen Teil der Veranstaltung standen die Referenten für Fragen und Antworten zur Verfügung und wiesen nochmals darauf hin, dass von den zukünftigen Gästeführern kein botanisches Fachwissen erwartet wird, sondern Gästeführer gesucht werden, die mit Freude und Engagement Gäste in der Stadt begrüßen wollen und ihr Wissen über die Gartenschau mit den Besuchern teilen möchten.
Wer an der Infoveranstaltung nicht teilnehmen konnte, aber Interesse daran hat Gruppen über das Gartenschaugelände zu führen, kann sich gerne noch bis Ende November an die Mitarbeiter der Wirtschafts- und Servicegesellschaft Pfaffenhofen wenden. Die Ansprechpartnerin Karen Bendig ist telefonisch unter 08441 40550-14 oder per E-Mail an karen.bendig@wsp-pfaffenhofen.de erreichbar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.