Freie Plätze in der Städtischen Musikschule

In der Städtischen Musikschule Pfaffenhofen gibt es für das Schuljahr 2016/17 noch wenige freie Plätze in den Fächern, Klavier, Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Kontrabass, Querflöte sowie bei den MusiKids (Eltern-Kindgruppe) für Kinder ab zwei Jahren, in der Musikalischen Früherziehung für Kinder ab vier Jahren und im Orff-Spielkreis. Auch der Kinderchor, ein kostenfreies Angebot der Städtischen Musikschule, nimmt in diesem Schuljahr noch neue Schülerinnen und Schüler auf.

Wer sich noch nicht ganz sicher ist, welches Instrument das richtige ist, der hat die Möglichkeit, im Instrumentenkarussell herauszufinden, welches Instrument am besten zu ihm passt. Beim Instrumentenkarussell lernen die Schüler in einem Zeitraum von zehn Monaten viele der an der Musikschule unterrichtete Instrumente kennen.

Gerade bei Kindern und Jugendlichen können durch das Kulturgut Musik Schlüsselkompetenzen nachhaltig gefördert werden. Teamgeist und soziale Kompetenzen, Sicherheit und Selbstbewusstsein, Lernbereitschaft und Ausdauer, Kompensation von Konzentrationsschwächen, Verbesserung emotionaler Befindlichkeit und Reduktion von Angsterleben helfen gerade jungen Menschen ihren Weg im Leben besser zu meistern.

Ganz neu im Angebot der Städtischen Musikschule ist das Angebot „Musik für Senioren“. Hier werden bekannte Lieder gesungen, aber auch neue erlernt. Zum Einsatz kommen Rhythmus- und Orff-Instrumente, aber auch Tücher, Bälle etc. Bewegungslieder gehören genauso zur Musikstunde wie die musikalische Beschäftigung mit den entsprechenden Jahreszeiten. Das Angebot richtet sich an mobile Senioren, die gerne auch im fortgeschritteneren Alter mit Gleichgesinnten musizieren möchten.

Anmeldeformulare sind im Büro der Musikschule im Haus der Begegnung, Hauptplatz 47, oder online unter www.pfaffenhofen.de/musikschule erhältlich. Auskünfte zum Anmeldeverfahren oder zur Instrumentenauswahl werden gerne auch telefonisch unter 08441/78-2260 erteilt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.