Traumstart fürs Pfaffenhofener Volksfest

Tausende von Besuchern am ersten Wies’n-Wochenende

Einen Traumstart ins Pfaffenhofener Volksfest 2016 mit strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen sowie einem prächtigen Festzug erlebten am Wochenende Tausende von Besuchern. Die drei Festzelte waren sehr gut besucht und die Fahrgeschäfte, Stände und Buben erlebten von Anfang an einen Besucheransturm. Bürgermeister Thomas Herker absolvierte den obligatorischen Bieranstich souverän mit drei kräftigen Schlägen und konnte gut gelaunt verkünden: „Ozapft is‘!“

Prächtiger Eröffnungs-Festzug
Zur Eröffnung am Freitagabend war die Stadt voller festlich gekleideter Volksfestbesucher in hübschen Dirndln und schmucken Lederhosen, die sich den Festzug vom Rathaus zum Volksfestplatz nicht entgehen lassen wollten. Und dieser festliche Ausmarsch war auch wirklich sehenswert mit der „Oid’n Lies“, dem historischen Feuerwehr-Fahrzeug an der Spitze, gefolgt vom Spielmannszug und der Stadtkapelle Pfaffenhofen sowie fünf weiteren Musikkapellen, dem prächtig geschmückten Brauereiwagen, zahlreichen Vorschulkindern und Ehrengästen sowie Fahnenabordnungen und Vertretern von über 60 Vereinen.

Mehrere Tausend Gäste säumten die Straßen der Innenstadt und am Altenheim St. Franziskus hatten zahlreiche Senioren schon auf den Festzug gewartet. Sie hatten viel Freude an der bayerischen Musik, den schönen Trachten und den vielen Kindern in ihren Dirndln und Lederhosen. Am Volksfestplatz hießen die Böllerschützen den Festzug lautstark willkommen und in kürzester Zeit drängten sich die Pfaffenhofener und ihre Gäste aus der ganzen Umgebung in den drei Festzelten und im Vergnügungspark.

Bürgermeister Thomas Herker begrüßte die Besucher, darunter auch zahlreiche Ehrengäste, und stieß mit ihnen auf ein schönes, friedliches 68. Pfaffenhofener Volksfest an. Ein Höhepunkt des Eröffnungsabends war das Brillantfeuerwerk, mit dem die Schausteller und Fieranten die Volksfestbesucher am späteren Abend willkommen hießen.

Zwölf Tage volles Programm
Mit einem zweiten großen Feuerwerk werden sich traditionsgemäß die Festwirte am letzten Volksfestabend, 13. September, um 21.30 Uhr bei allen Gästen bedanken. Und bis dahin ist zwölf Tage und Abende lang für ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Höhepunkten für Jung und Alt gesorgt. Das komplette Volksfest-Programm ist in einem Flyer zu finden sowie im Internet auf www.pfaffenhofen.de/volksfest.

Schöne Souvenirs: Bierkrug und Plakat
Wer ein Andenken vom Pfaffenhofener Volksfest 2016 mit heim nehmen möchte, kann sowohl das Volksfestplakat als auch den neuen Bierkrug erwerben. Beides zeigt das von Anton Oberhofer aus Hettenshausen gestaltete Motiv und beides gibt es zum Selbstkostenpreis von fünf Euro (Plakat) bzw. 22 Euro (Krug) im Bürgerbüro im Rathaus. Der Bierkrug ist außerdem auch in den drei Festzelten zu haben.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.