Siegerballon flog 378 Kilometer weit

Die Gewinner des Ballonwettbewerbs mit Jugendreferentin Julia Spitzenberger (hinten rechts).
Einen Ballon-Weitflugwettbewerb hat die Stadt Pfaffenhofen bei der Langen Nacht der Kunst und Musik am 1. Juli durchgeführt. 350 Mädchen und Buben nahmen daran teil und der Wind trieb ihre Luftballons in Richtung Osten. Über 20 Ballons wurden gefunden und die Teilnahmekarten wurden zurückgeschickt. Stolze 378 Kilometer weit, bis nach Schrick in Niederösterreich, war der Sieger-Ballon geflogen. Er gehörte Magdalena Huber, die jetzt zusammen mit 19 weiteren Mädchen und Buben ihren Gewinn entgegennehmen konnte.

Die Siegerehrung führte Jugendreferentin Julia Spitzenberger am Sonntagabend zu Beginn der Kultursommer-Abschlussveranstaltung auf der Bühne im Stockerhof durch. Über Platz 2 konnte sich Theresa Huber freuen. Ihr Ballon war 310 Kilometer weit ebenfalls nach Niederösterreich geflogen und in Rodingersdorf gefunden worden. Den 3. Platz belegte Sarah Spreidler, deren Ballon nach 268 Flugkilometern im österreichischen Irnfritz gelandet war.

Die weiteren Gewinner waren Viktoria Mertin, Leonhard Huber, Lukas Ljublin, Lena Daschner, Jasmin Quant, Samuel Kaluza, Ramona Krimmer, Verena Albrecht, Alice Gerstner, Lena-Marie Wenzel, Luise Muggenthaler, Annette Weber, Adrian Braddy, Julia Fuchs, Lennox Senst, Amelie Weilhammer und Johannes Nadler.

Die 20 Gewinner hatten die Wahl zwischen 20 Preisen, die die Stadt Pfaffenhofen zur Verfügung gestellt hatte. Magdalena Huber entschied sich für eine Freibad-Saisonkarte für 2017 und als weitere Preise gab es zehn Tageskarten für die Gartenschau 2017, einen Glaskrug mit Bier- und Hendlzeichen für das Pfaffenhofener Volksfest, zwei Abos für die Kleine Winterbühne 2016/2017, ein Set „Pfaffenhofen-Souvenirs“ für Kinder, einen Bildband „Pfaffenhofen an der Ilm“ von Willy Hailer, zwei Karten für das „Hüpfburgen-Paradies" Ende Dezember in der Mehrzweckhalle Niederscheyern und zwei Freikarten für das Kinderkonzert im Kultursommer 2017.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.