Schüler führen Musical auf

Gemeinsam mit über 100 Schülern und Lehrern des Schyren-Gymnasiums in Zusammenarbeit mit der Georg-Hipp-Realschule und der Adolf-Rebl-Schule wird auf der Gartenschau das Musical „Der kleine Horrorladen“ von Alan Menken aufgeführt. Es handelt von einem Pflanzenliebhaber, der auf wundersame Weise in den Besitz einer fleischfressenden Pflanze gelangt, die ihm nicht nur plötzlichen Ruhm beschert, sondern auch das Herz seiner Angebetenen. Doch es gibt da ein Problem...

Das Projekt involviert beinahe alle künstlerischen Gruppen der Schule, von Theater über Chor, Orchester und Big Band bis hin zur Licht und Ton AG. Zur Planung und Durchführung des Musicals wurde eigens ein Seminar ins Leben gerufen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.