Schöner Kinder- und Familiennachmittag auf dem Volksfest

Pfaffenhofen: Volksfestplatz | Blauer Himmel, strahlender Sonnenschein und sommerliche Temperaturen sind die ideale Kombination für einen perfekten Volksfestbesuch. Das haben Mittwochnachmittag die zahlreichen großen und kleinen Gäste auf dem Pfaffenhofener Festplatz genutzt und sind zum Kinder- und Familiennachmittag gekommen.
Schausteller und Fieranten luden mit vergünstigten Preisen und speziellen Kindermenüs zum Verweilen ein. So waren die Terrassen der Festwirte gut besetzt und die Fahrgeschäfte unermüdlich in Betrieb. Beliebt waren dabei vor allem die Kinder-Eisenbahn, das Kindersportkarussell und der Autoscooter. Das besondere Highlight war in diesem Jahr eine Wasserbahn für Kinder. Auch vor dem BRK-Glückshafen und dem Entenheben bildeten sich Trauben aus Kindern und Eltern, die ihr Glück versuchen wollten, um einen der vielen Preise mit nach Hause nehmen zu können.
Für Spaß und Unterhaltung war aber auch mit einem tollen Kinderprogramm in den Festzelten gesorgt.
Ganz im Sinne des Wetters verbreitete Monique Sonnenschein mit ihrem Zauber-Mitlach-Theater im Traditionszelt beim Schön gute Laune. Mit Charme und Schabernack brachte sie Groß und Klein zum Lachen, Jubeln und Staunen. Einfach nur zugucken gab es bei ihr nicht. Mitmachen war angesagt. Das traf dann auch schon mal eine Mama oder einen Papa, die verkleidet wurden und bei den Zaubertricks assistieren durften.
Nostalgischer, aber nicht weniger spaßig ging es auf der Kasperlbühne in der Weißbierhütte zu. Das motivierte Publikum beantwortete die traditionelle Begrüßung des Kasperls „Kinder, seid Ihr alle da?“ laut und deutlich mit einem vielstimmigen Ja. Kasperl war begeistert, seine Freunde beeindruckt und die Show konnte losgehen.
Allen, die es trotz der warmen Temperaturen in das große Festzelt vom Stiftl verschlug, heizten Rodscha aus Kambodscha und Tom Palme noch zusätzlich ein. Die Beiden sorgten von Anfang an für Stimmung und gute Laune. Sehr zur Begeisterung der kleinen Gäste, die sich vor der Bühne versammelt hatten und bei Songs wie dem „Fliegerlied“ oder „Hoch und Tief“ fleißig mitmachten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.