MSC Pfaffenhofen Sieger beim fröhlichen Vereinsabend auf dem Volksfest

Der MSC Pfaffenhofen hatte allen Grund zum Jubeln.
165 Vereine aus dem ganzen Landkreis erschienen mit zahlreichen Mitgliedern am Mittwochabend zum großen Vereinsabend und füllten das große Festzelt auf dem Pfaffenhofener Volksfest.

Wie auch die Jahre zuvor moderierte Italo Mele – bekannt als Stadionsprecher des FC Ingolstadt – den Abend und führte die Besucher durch eine bunte Sammlung verschiedenster Wettkämpfe. Acht Vereine konnten an den Spielen auf der Bühne teilnehmen. Welche das waren, wurde per Los entschieden, und als Glücksfee fungierte die neue Volksfestkönigin Christiane Jung. So durften die Fußball-Abteilung des MTV Pfaffenhofen, der MSC Pfaffenhofen, die Sulzbacher Radlstrampler, der FC Tegernbach, die Black Panthers, die Faschingsgesellschaft REB, der Reit- und Fahrverein Alberzell und der 1. Pfaffenhofener Dartclub ihr Können unter Beweis stellen. Alle acht Vereine erhielten Gutscheine der Brauerei Urbanus für jeweils 50 Liter Freibier und den drei Siegern winkten außerdem 300, 200 und 100 Euro für ihre Vereinskasse.

Neben einem Quiz und traditionellen Wettkämpfen wie dem Maßkrug-Stemmen war diesmal auch Schnelligkeit an einer großen „Smartphonewand“ gefragt. Dabei galt es in vorgegebener Zeit möglichst viele willkürlich aufleuchtende Lichtpunkte mit der Hand „auszuschlagen“.

Zwischen den Spielen sorgte sorgte die Rock’n-Roll-Band „Cagey Strings“ für Stimmung beim Publikum und so wurde nicht nur bei den spannenden Wettkämpfen mitgefiebert, sondern auch ausgelassen gefeiert.

Grund zum Feiern hatte nach einem langen, ereignisreichen Abend dann vor allem der MSC Pfaffenhofen. Dessen Vertreter belegten den ersten Platz bei den Wettkämpfen, gefolgt von der Faschingsgesellschaft REB auf Platz Zwei und dem FC Tegernbach als Drittplatziertem.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.