Tour

1 Bild

Stadtradeln: Feierabend-Tour des ADFC

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | Feierabend-Tour des ADFC Pfaffenhofen • 18.00 Uhr Abfahrt vor dem Rathaus • Sportliche Radltour (ca. 30 km) Wer beim Stadtradeln 2017 mitmachen möchte, kann entweder ein eigenes Team bilden, mit dem er Fahrrad-Kilometer sammelt, und sich unter www.stadtradeln.de/pfaffenhofen anmelden. Oder man sammelt als Mitglied des offenen Teams „Pfaffenhofen“ mit. Die Stadt hofft auf viele ambitionierte Teilnehmer! Weitere...

1 Bild

Stadtradeln: Kinder- und Familientour des ADFC

Pfaffenhofen an der Ilm: Parkplatz Biberlehrpfad | Kinder- und Familientour des ADFC Pfaffenhofen • Vormittagstour zur Ilminsel bei Eschelbach • Flache Fahrradtour (ca. 10 km) • 9.00 Uhr Abfahrt Parkplatz Biberlehrpfad • Bade- und Brotzeitstopp an der Ilminsel bei Eschelbach Wer beim Stadtradeln 2017 mitmachen möchte, kann entweder ein eigenes Team bilden, mit dem er Fahrrad-Kilometer sammelt, und sich unter www.stadtradeln.de/pfaffenhofen anmelden. Oder man...

1 Bild

Stadtradeln: Tagestour des ADFC

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | Tagestour des ADFC Pfaffenhofen • Tour nach Ratzenhofen • Hügelige Fahrradtour (ca. 90 km) • 9.00 Uhr Abfahrt vor dem Rathaus Wer beim Stadtradeln 2017 mitmachen möchte, kann entweder ein eigenes Team bilden, mit dem er Fahrrad-Kilometer sammelt, und sich unter www.stadtradeln.de/pfaffenhofen anmelden. Oder man sammelt als Mitglied des offenen Teams „Pfaffenhofen“ mit. Die Stadt hofft auf viele ambitionierte...

3 Bilder

Radltour an Paar, Donau und Ilm über Manching und Vohburg

Die Tour startet in Pfaffenhofen am Beginn des Biberweges an der B13 und führt zunächst nach Affalterbach. Dort biegt man nach links auf die Uttenhofener Straße ab und in Affalterbach nach rechts Richtung Kleinreichertshofen. Über Ossenzhausen geht es weiter bis Rohrbach. Hier geht es am Ende der Waaler Straße nach links in die Hofmarkstraße und dann später nach rechts auf die Fahlenbacher Straße. Nach der Bahnunterführung...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

2 Bilder

12. Hallertauer Inline-Tour an Mariä HImmelfahrt

Wolfgang Inderwies
Wolfgang Inderwies | Pfaffenhofen | am 30.06.2016

Pfaffenhofen an der Ilm: Sportplatz | Uttenhofen (ind) Seit 1999 organisiert der BC Uttenhofen Inline-Skate-Events, die Hallertauer Inline-Tour findet nun am 15. August (Mariä Himmelfahrt) zum insgesamt 12. Mal statt. "Keep on rolling" heißt es dann wieder, wenn die meist über 100 Teilnehmer losstarten. Wie in den letzten Jahren verbindet BCU-Vorstand und Organisator Wolfgang Inderwies die Durchführung der Tour mit einer Auflage: Wir starten nur, wenn bis zum 1....