Literatur

10 Bilder

Abwechslungsreiche Literaturtage boten fünf höchst interessante Lesungen

Literaturfreunde kamen am vergangenen Wochenende in Pfaffenhofen voll auf ihre Kosten: Zum zweiten Mal lud die Stadt Pfaffenhofen zu Literaturtagen im Rahmen der Pfaffenhofener Lesebühne ein, und da standen fünf interessante und völlig unterschiedliche Lesungen an verschiedenen Orten auf dem Programm. Hilmar Klute Zum Auftakt las Hilmar Klute im Strandbad Café am Freibad aus seinem Debütroman „Was dann nachher so schön...

6 Bilder

Rückblick Poetry Slam in der Kreisbücherei

Pfaffenhofen: Kreisbücherei | 67 Gäste waren beim vierten Poetry Slam in der Kreisbücherei, um den Beiträgen von 6 Slammern zu lauschen und lautstark erst über die Finalisten und dann über die spätere Siegerin Rahel Behnisch abzustimmen.

2 Bilder

Brezenrunde - Start in die dritte Saison

Pfaffenhofen: Kreisbücherei | Am Samstag, 6. Oktober findet von 10:00 bis 12:00 Uhr die erste Brezenrunde nach der Sommerpause in der Kreisbücherei Pfaffenhofen statt. Diesmal stehen drei bayrische Originale im Mittelpunkt: Gerhard Trautmannsberger, Gerhard Walter und Walter Bachmeier. Gerhard Trautmannsberger ist Verleger beim Bayerischen Poeten- & Belletristik-Verlag, der Gewinner von Goethes Schlittschuh 2018 und Verfasser eines Historischen Krimis...

1 Bild

Neuausschreibung des Lutz-Stipendiums für Literatur

Nach den erfolgreichen ersten fünf Jahren setzt die Stadt Pfaffenhofen das Lutz-Stipendium nun fort: Für das Jahr 2019 können sich wieder Schriftsteller für das dreimonatige Aufenthaltsstipendium im malerischen Flaschlturm bewerben. Das Interesse an dem Stipendium war immer sehr groß: Um die 70 Schriftsteller aus ganz Deutschland hatten sich jedes Jahr auf die Ausschreibungen beworben. Ins Leben gerufen wurde das...

7 Bilder

Eine Pfaffenhofener Textwerkstatt - Beeindruckende Abschlusslesung des ersten Lutz-Symposiums

Es war eine sensationelle literarische Revue, die Einblick in die Arbeit der beteiligten Schriftsteller bot und unterschiedlichste literarische Stile auf die Bühne brachte. Die kurzen Lesungen der Lutz-Stipendiaten Marko Dinic, Johann Reißer, Marie Alice Schultz und Peter Zemla sowie der Schriftsteller Thomas von Steinaecker und Steffen Kopetzky entwickelten je eine ganz eigene Wirkung auf das Publikum. Der Literaturabend...

2 Bilder

Literatur bei den Paradiesspielen – am 7. Juli Abschlusslesung des Lutz-Symposiums

Bei Festspielen zu Ehren eines Schriftstellers dürfen auch Lesungen nicht fehlen. In etlichen Einzelveranstaltungen mit einem großen Spektrum an Themen bietet der Sommer einiges an Literarischem. So finden u. a. mehrere Lesungen im Strandbad Café am Freibad statt. Der Schwerpunkt aber liegt auf dem Lutz-Stipendium, das in diesem Jahr zum fünften Mal vergeben wurde und daher Anlass zu einem Treffen der bisherigen Stipendiaten...

1 Bild

Schnablgwax: Anton G. Leitner & Maria Hafner

Pfaffenhofen an der Ilm: Strandbad Café | Am Freitag, 13. Juli, treten der Münchner Turmschreiber Anton G. Leitner und die Musikerin Maria Hafner („Hasemanns Töchter“, „Mrs. Zwirbl“) mit einem aufeinander abgestimmten Vers- und Musik-Programm mit kabarettistischen bairischen Versen und kontrastierenden Couplets und Gstanzln auf. Anton G. Leitner hat sich im Laufe von vier Jahrzehnten mit hochdeutscher Lyrik einen internationalen Namen gemacht. Leitners deftige...

2 Bilder

Weihnachtliche Brezenrunde: Pascal Simon und Alexander Bálly

Pfaffenhofen: Kreisbücherei | Die Brezenrunde widmet sich diesmal dem Thema Weihnachten. Nicht immer geht es dabei besinnlich zu, es darf durchaus gelacht werden. Zu den Autoren: Pascal Simon ist in Pfaffenhofen als Moderator der Poetry Slams bekannt. Daneben ist er selbst aktiver Poetry Slammer, Geschichtenerzähler und Autor. Alexander Bálly, Kopf der Silbenschmiede – das ist eine offene Gruppe für alle Autoren, Hobbyschreiber, Dichter und...

9 Bilder

Abwechslungsreiche Literaturtage boten fünf höchst interessante Lesungen am laufenden Band

Literaturfreunde kamen am vergangenen Wochenende in Pfaffenhofen voll auf ihre Kosten: Die ersten Literaturtage im Rahmen der Pfaffenhofener Lesebühne boten fünf interessante und völlig unterschiedliche Lesungen am laufenden Band. Christoph Peters Zum Auftakt las Christoph Peters am Donnerstag aus seinem neuen Erzählband „Selfie mit Sheikh“, dessen Geschichten teils in Deutschland, teils in Ländern des Nahen und...

5 Bilder

Literaturtage: 5 Autoren auf der Pfaffenhofener Lesebühne

Pfaffenhofen: Festsaal des Rathauses | Die Pfaffenhofener Lesebühne bietet in diesem Herbst erstmals gebündelte Literaturtage mit fünf Lesungen vom 19. bis 22. Oktober. Das detaillierte Programm mit allen Informationen findet man auf www.pfaffenhofen.de/lesebuehne. Christoph Peters: „Selfie mit Sheikh“ 19. Oktober, 20 Uhr, Festsaal des Rathauses „Selfie mit Sheikh“ ist der neue Band mit Erzählungen betitelt, den der Berliner Autor Christoph Peters zum...

1 Bild

Grand Prix: Lesung von Martin Walker zum Abschluss der Pfaffenhofener Literaturtage

Höhepunkt und zugleich Abschluss der Literaturtage auf der Pfaffenhofener Lesebühne ist die Lesung von Martin Walker. Der Bestsellerautor, dessen „Bruno“-Romane internationale Erfolge sind, stellt seinen neuen Krimi „Grand Prix“ am Sonntag, 22. Oktober, im Festsaal des Rathauses vor. Die deutsche Übersetzung von Michael Windgassen liest der Pfaffenhofener Schauspieler Markus Boniberger. Es ist Hochsommer im Périgord und...

1 Bild

Lenz Prütting liest aus seinem noch unveröffentlichten Buch „Versuch, ein Leben zu verstehen. Mein Vater im Dritten Reich“

Die vierte Lesung der Pfaffenhofener Literaturtage verspricht eine spannende und sehr persönliche Auseinandersetzung mit dem Leben und Denken eines überzeugten Nationalsozialisten vor dem Hintergrund eines unrühmlichen Kapitels deutscher Geschichte. „Versuch, ein Leben zu verstehen. Mein Vater im Dritten Reich“ hat Lenz Prütting sein bisher noch nicht veröffentlichtes Buch betitelt, das er am Sonntag, 22. Oktober um 15 Uhr...

2 Bilder

Im nächsten Leben ist zu spät: Sina Trinkwalder auf der Pfaffenhofener Lesebühne

Ärmel hochkrempeln, Probleme lösen, glücklich sein: Die Augsburger Unternehmerin Sina Trinkwalder stellt ihr neues Buch „Im nächsten Leben ist zu spät“ auf der Pfaffenhofener Lesebühne vor. Am Samstag, 21. Oktober um 16 Uhr liest sie bei den Literaturtagen im Theatersaal im Haus der Begegnung. Viele Menschen leben in einem Gefühl der Unzufriedenheit. Sie leiden vielleicht unter ihrem Gewicht, ihrem Job, ihrer Beziehung,...

1 Bild

Das Mädchen im Strom: Bestsellerautorin Sabine Bode liest bei den Pfaffenhofener Literaturtagen

Die zweite Lesung bei den Literaturtagen der Pfaffenhofener Lesebühne verspricht beeindruckende Unterhaltung zwischen realen Ereignissen und persönlichen Schicksalen. Die Kölner Bestsellerautorin Sabine Bode stellt am Freitag, 20. Oktober, im Festsaal des Rathauses ihr neues Buch und damit ihren ersten Roman vor. Sie ist das hübscheste, frechste und mutigste Mädchen an den Stränden des Rheins – und sie ist Jüdin. Die...

1 Bild

Selfie mit Sheikh: Christoph Peters eröffnet die ersten Pfaffenhofener Literaturtage

Mit einer geballten Ladung an Literatur geht die Pfaffenhofener Lesebühne in die nächste Runde. Vom 19. bis 22. Oktober lädt die Stadt Pfaffenhofen zu fünf Lesungen mit hochkarätigen Autoren ein. Statt also wie bisher Lesungen aus verschiedensten Bereichen über mehrere Wochen zu verteilen, gibt es nun zum ersten Mal gebündelte Literaturtage. Bei der Auftaktveranstaltung am Donnerstag, 19. Oktober um 20 Uhr stellt der...

4 Bilder

Ein Meisterstück! schwärmt Elke Heidenreich: Catalin D. Florescu liest beim Neuen Pfaffenhofener Kunstverein

Pfaffenhofen an der Ilm: Kulturhalle | Catalin Dorian Florescu "Der Mann, der das Glück bringt" am 24.9. 2016 / 19:30 Uhr Kulturhalle Pfaffenhofen / Ambergerweg 85276 Pfaffenhofen an der Ilm (Moderation Nico Bleutge) Veranstalter: Neuer Pfaffenhofener Kunstverein in Kooperation mit Buchhandlung Osiander und der Stadt Pfaffenhofen Karten ab August bei Osiander. Ray und Elena lernen sich in einer dramatischen Nacht in New York kennen. Sie ist...

1 Bild

Leseperformance von Johann Reißer und Christoph Marko: "Der Ernstfall – Eine kleine Bunkerrevue"

Pfaffenhofen: Bunkergelände | Gemeinsam mit dem Landshuter Multimedia-Künstler Christoph Marko lädt der diesjährige Lutz-Stipendiat Johann Reißer zu einer etwas außergewöhnlicheren Leseperformance in den ehemaligen Fernmeldebunker der Stadt Pfaffenhofen ein. Die Leseperformance findet am Freitag, 8. Juli, um 19 und 21 Uhr im Bunker am Heimgartenweg statt. Es wird eine Reise in die Unterwelten des Atomzeitalters. Zwischen den Bedrohungsszenarien des...

7 Bilder

Volles Programm im Kultursommer 2016: Fünf Wochen Musik, Kunst, Literatur...

Große Open Air-Veranstaltungen am Hauptplatz, unterschiedlichste Konzerte im Festsaal, eine ganze Reihe von Ausstellungen und Lesungen, ein Puppentheater, eine Zaubershow für Kinder, Jugendkultur, Kinderballett... Der Kultursommer 2016 zeigt einmal mehr, wo seine Stärke liegt: in seiner großen Vielfalt. Auch 2016 präsentiert die Stadt Pfaffenhofen wieder ein volles Programm in den Sommermonaten. Vom 17. Juni bis 24. Juli...

5 Bilder

Hallertauer Debütpreis zum Fünften

Pfaffenhofen an der Ilm: Kulturhalle | Am 25. September 2015 veranstaltet der Neue Pfaffenhofener Kunstverein zum fünften Mal den Hallertauer Debütpreis um ein Preisgeld von insgesamt 3000 Euro in Kooperation mit der Hallertauer Volksbank. Mit dem Preis soll junge Literatur gefördert und deren Bedeutung unterstrichen werden. In diesem Jahr stellen sich die Debütautoren Juan S. Guse („Lärm und Wälder“ S. Fischer) aus Hannover, Kat Kaufmann („Superposition“...

1 Bild

Hallertauer Debütpreis zum Fünften

Pfaffenhofen an der Ilm: Kulturhalle | Am 25. September 2015 veranstaltet der Neue Pfaffenhofener Kunstverein zum fünften Mal den Hallertauer Debütpreis um ein Preisgeld von insgesamt 3000 Euro in Kooperation mit der Hallertauer Volksbank. Mit dem Preis soll junge Literatur gefördert und deren Bedeutung unterstrichen werden. In diesem Jahr stellen sich die Debütautoren Juan S. Guse („Lärm und Wälder“ S. Fischer) aus Hannover, Kat Kaufmann („Superposition“...

1 Bild

Lena Gorelik liest am Schyren-Gymnasium aus ihrem Roman „Die Listensammlerin“

Pfaffenhofen: Schyren-Gymnasium | Spannend und aufwühlend (NZZ) sagen die einen, komisch und ernst zugleich (FAZ) die anderen. In jedem Fall aber lesenswert: Lena Goreliks preisgekrönter Roman „Die Listensammlerin“, aus dem die Autorin am Mittwoch, 30. September um 19.30 Uhr im Schyren-Gymnasiums lesen wird. Oft weiß Sofia nicht aus noch ein: An das Dasein als Mutter hat sie sich noch nicht gewöhnt, ihre kleine Tochter wird bald am Herzen operiert, Sofias...

1 Bild

Hallertauer Debütpreis - Wettlesen junger Autoren in der Kulturhalle

Pfaffenhofen an der Ilm: Kulturhalle | Am 25. September 2015 veranstaltet der Neue Pfaffenhofener Kunstverein zum fünften Mal den Hallertauer Debütpreis um ein Preisgeld von insgesamt 3000 Euro in Kooperation mit der Hallertauer Volksbank. Mit dem Preis soll junge Literatur gefördert und deren Bedeutung unterstrichen werden. Die Kandidaten werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben. Moderiert wird die Veranstaltung wie in den Vorjahren von Literaturkritiker...

Autorenlesung Hans Dieter Schäfer

Pfaffenhofen: Schyren-Gymnasium | Gedichte aus "Open Air Kino" und Auszüge aus dem Prosawerk "Die unsichtbare Tätowierung" Hans Dieter Schäfer, geboren 1939 in Berlin, war von 1974 bis 2004 Literaturwissenschaftler an der Universität Regensburg. Seit "Fiktive Erinnerungen" - 1968 - publizierte Schäfer mehrere Bände mit Gedichten und autobiographischer Prosa.

13 Bilder

Frankfurter Autorin Saskia Hennig von Lange gewinnt 4. Hallertauer Debütpreis

"Für wen entscheiden Sie sich?", fragte Moderator Nico Bleutge das Publikum nach den Lesungen der drei Kandidatinnen, die am 26. September in der Kulturhalle um den Hallertauer Debütpreis und ein Preisgeld von insgesamt 3000 Euro lasen. "Für Madeleine Prahs, deren Protagonistin Anna den Mittelfinger ausstreckt, für den sterbenden alten Boxer in Saskia Hennig von Langes Erstling oder für Elisabeth, die in Christine...

2 Bilder

Ab sofort Vorverkauf für den Hallertauer Debütpreis

Pfaffenhofen an der Ilm: Kulturhalle | Am 26. September 2014 veranstaltet der Neue Pfaffenhofener Kunstverein zum vierten Mal den Hallertauer Debütpreis um ein Preisgeld von insgesamt 3000 Euro in Kooperation mit der Hallertauer Volksbank. Mit dem Preis soll junge Literatur gefördert und deren Bedeutung unterstrichen werden. Karten für die Veranstaltung, die um 20 Uhr in der Kulturhalle beginnt und erneut von Nico Bleutge moderiert wird, gibt es ab sofort bei...