Lesung

1 Bild

Peter Zemlas „Zwischenfall“ Der diesjährige Lutz-Stipendiat lädt zur Abschiedslesung

Es ist schon gute Tradition, dass der jeweilige Lutz-Stipendiat, bevor er seinen Aufenthalt im Flaschlturm beendet, sich mit einer Abschlusslesung verabschiedet und seinen Text über Pfaffenhofen vorstellt. In diesem Jahr ist es Peter Zemla, der am Freitag, 27. Juli, um 20 Uhr im Rahmen der Paradiesspiele seinen Beitrag im Festsaal des Rathauses dem Publikum präsentiert. Der Eintritt ist frei. Die Zuhörer dürfen gespannt...

1 Bild

MORD IM PARADIES

Galerie kuk44
Galerie kuk44 | Pfaffenhofen | am 12.07.2018

Pfaffenhofen an der Ilm: Galerie kuk44 | WERNER GERL MORD IM PARADIES Als "Geschichten aus dem bayerischen Kriminalstadl" bezeichnet Werner Gerl seine witzigen bayerischen Kurzkrimis, die er mit viel Wortwitz, spritzigen bis deftigen Dialogen und reichlich Situations- komik ausstattet und die bei seinen Lesungen für sensationell gute Unterhaltung sorgen. Derzeit arbeitet Gerl, ein gebürtiger Hallertauer, an einem neuen Band mit witzigen bayerischen...

1 Bild

Mord im Paradies: kabarettistische Krimi-Lesung von Werner Gerl

Eine kabarettistische Krimi-Lesung steht am 21. Juli auf dem Programm der Pfaffenhofener Paradiesspiele. Der aus Mainburg stammende Krimi-Autor und Solokabarettist Werner Gerl stellt in der Galerie kuk44 an der Auenstraße neue Texte vor. Als „Geschichten aus dem bayerischen Kriminalstadl“ bezeichnet Werner Gerl seine witzigen bayerischen Kurzkrimis, die er mit viel Wortwitz, spritzigen bis deftigen Dialogen und reichlich...

7 Bilder

Eine Pfaffenhofener Textwerkstatt - Beeindruckende Abschlusslesung des ersten Lutz-Symposiums

Es war eine sensationelle literarische Revue, die Einblick in die Arbeit der beteiligten Schriftsteller bot und unterschiedlichste literarische Stile auf die Bühne brachte. Die kurzen Lesungen der Lutz-Stipendiaten Marko Dinic, Johann Reißer, Marie Alice Schultz und Peter Zemla sowie der Schriftsteller Thomas von Steinaecker und Steffen Kopetzky entwickelten je eine ganz eigene Wirkung auf das Publikum. Der Literaturabend...

1 Bild

„Hoamatlich gred‘t, g‘sunga und g’spuit“: Musikalische Lesung in Erinnerung an Joseph Maria Lutz

Zu einer musikalischen Mundart-Lesung lädt Uschi Kufer vom Förderverein Bairische Sprache und Dialekte e. V. am Sonntagnachmittag, 8. Juli in den Festsaal des Rathauses ein. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr und findet in Kooperation mit der Stadt Pfaffenhofen im Rahmen der Paradiesspiele statt. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Neben Gedichten und Kurzgeschichten von Joseph Maria Lutz präsentiert „Des...

2 Bilder

Literatur bei den Paradiesspielen – am 7. Juli Abschlusslesung des Lutz-Symposiums

Bei Festspielen zu Ehren eines Schriftstellers dürfen auch Lesungen nicht fehlen. In etlichen Einzelveranstaltungen mit einem großen Spektrum an Themen bietet der Sommer einiges an Literarischem. So finden u. a. mehrere Lesungen im Strandbad Café am Freibad statt. Der Schwerpunkt aber liegt auf dem Lutz-Stipendium, das in diesem Jahr zum fünften Mal vergeben wurde und daher Anlass zu einem Treffen der bisherigen Stipendiaten...

2 Bilder

„Neubayern“: Lesung von Florian F. Scherzer im Strandbad Café

Der Münchner Autor Florian Scherzer präsentiert im Rahmen der Pfaffenhofener Paradiesspiele seinen etwas anderen Heimatroman „Neubayern“, der hinter den modernen Heimatkitsch blickt und die gute alte Zeit aus völlig anderem Blickwinkel darstellt. Seine Lesung im Strandbad Café am Freibad beginnt am Donnerstag, 28. Juni, um 20 Uhr. Ein bayerischer Landstrich irgendwann früher. Ein mysteriöser Teufel taucht in Oberpfaffing...

3 Bilder

Donnerstag im Strandbad-Café: Lesung aus Ovids „Liebeskunst“

Ein gut 2.000 Jahre altes Buch – Ovids „Liebeskunst“ – steht im Mittelpunkt der ersten von drei Lesungen, die im Rahmen der Pfaffenhofener Paradiesspiele an einem ungewöhnlichen Ort stattfinden: Im Strandbad-Café am Freibad stellen Tobias Roth und Asmus Trautsch am Donnerstag, 21. Juni, um 20 Uhr ihre Neuausgabe der „Liebeskunst“ vor. Wie kaum ein anderes Werk der Antike ist Ovids „Liebeskunst“ gesättigt mit Details der...

6 Bilder

Mit Video: Die Spiele sind eröffnet! Vielversprechender Auftakt der Paradiesspiele

Es war ein vielversprechender Auftakt an diesem Wochenende für die zweiten Paradiesspiele. Mit zwei Veranstaltungen und der Eröffnung zweier sehenswerter Ausstellungen startete die Festspielreihe. Eine Reise ins Jahr 1893, quer durch politische Entwicklungen, kulturelle Besonderheiten und wissenschaftliche Ereignisse, war die als Eröffnungsveranstaltung angelegte Lesung „1893 – Ein Tag im Paradies?“ am Freitagabend....

3 Bilder

Lesung mit Musik - Jørn Precht: Das Geheimnis des Dr. Alzheimer

Pfaffenhofen: Kreisbücherei | Frankfurt am Main, 1901: Der verarmte Krankenpfleger Karl Walz träumt davon, Arzt zu werden und die geheimnisvolle neue Krankheit zu enträtseln, die das Gedächtnis seiner erst 50-jährigen Ziehmutter mehr und mehr zerstört. Er erhält die Chance, als Assistent des Psychiaters und Gerichtsgutachters Dr. Alois Alzheimer zu arbeiten, doch der verschwiegene Lehrmeister wird ihm dabei immer unheimlicher. Was hat der geheimnisvolle...

1 Bild

Musikalische Lesung von Andreas M. Hofmeir

Nur einen Tag nach der Eröffnung der Paradiesspiele steht schon der nächste Höhepunkt auf dem „paradiesischen“ Kulturkalender der Stadt Pfaffenhofen: Der ECHO Klassik-Preisträger Andreas M. Hofmeir ist am Samstag, 9. Juni, ab 20 Uhr im Festsaal des Rathauses zu Gast. Neben den Texten aus dem zweiten Teil seiner Biografie „Kein Aufwand – Schrecklich wahre Geschichten aus meinem Leben mit der Tuba“ hat er nicht nur besagte Tuba...

3 Bilder

Eröffnung der Paradiesspiele am 8. Juni

Schon zum Auftakt Lesung, Ausstellungen und Konzert Mit 25 Veranstaltungen haben die 2. Pfaffenhofener Paradiesspiele in der Zeit vom 8. Juni bis 5. August viel zu bieten. Dabei steht der Pfaffenhofener Schriftsteller Joseph Maria Lutz als Namensgeber („Der Brandner Kaspar schaut ins Paradies“) samt den Begriffen „Paradies“ und „Bayern“ im Mittelpunkt. So abwechslungsreich wie das ganze Programm gestaltet sich auch...

2 Bilder

Geburtstagslesung für Joseph Maria Lutz

Am vergangenen Samstag wäre der bekannte Pfaffenhofener Schriftsteller Joseph Maria Lutz 125 Jahre alt geworden. Um dies gebührend zu feiern, begrüßte der Dritte Bürgermeister Roland Dörfler an diesem Abend rund 70 Gäste im Festsaal des Rathauses zu einem „musikalischen und literarischen Leckerbissen“. Anwesend war auch Margret Gehra, die Enkelin von Lutz. Reinhard Haiplik, Stadtrat und Referent für Internationale Kultur,...

1 Bild

Samstag Lesung mit Musik zum 125. Geburtstag von Joseph Maria Lutz

Der Pfaffenhofener Schriftsteller und Autor des „Brandner Kaspar“ Joseph Maria Lutz wäre am 5. Mai 125 Jahre alt geworden. Die Stadt Pfaffenhofen lädt daher am Samstag um 20 Uhr zu einer Lesung mit musikalischer Begleitung in den Festsaal des Rathauses ein. Der Eintritt ist frei. Reinhard Haiplik, Stadtrat und Referent für Internationale Kultur, Heimatpflege und Integration, liest aus seiner Lutz-Biografie „Dees bißl Leben“....

1 Bild

Abschluss-Lesung des Lutz-Stipendiaten Peter Zemla

Pfaffenhofen: Festsaal des Rathauses | Peter Zemla stellt seinen lange erwarteten Text über Pfaffenhofen vor. Die Zuhörer dürfen gespannt sein auf den Text, der hier am Ort entstanden ist – quasi ein literarischer Entwurf der Außenansicht des Autors auf das Leben in Pfaffenhofen. Im Rahmen der Lesung wird Zemla aber auch weitere Kostproben seines Schreibens präsentieren. Der Eintritt ist frei. Das ganze Programm der Paradiesspiele siehe...

1 Bild

Mord im Paradies: Werner Gerl

Pfaffenhofen an der Ilm: Galerie kuk44 | Der Hallertauer Autor und Kabarettist stellt witzige bayerische Kurzkrimis vor. Unter ihnen die bisher unveröffentlichte Geschichte „Mord im Paradies“, die in und um Pfaffenhofen spielt und eine Blutspur die Kreisstadt durchziehen lässt. Eintritt: 10 €, ermäßigt 8 € (nur Abendkasse). Veranstalter: Galerie kuk44 Das ganze Programm der Paradiesspiele siehe www.pfaffenhofen.de/paradiesspiele

1 Bild

Ovid: Liebeskunst (Tobias Roth und Asmus Trautsch)

Pfaffenhofen an der Ilm: Strandbad Café | Skandalumwittert, als Kamasutra der Antike verschrien, als zynischer Dating-Ratgeber verkannt, als große Dichtung verehrt: Ovids Liebeskunst. Ihre opulente, umfassend kommentierte Neuherausgabe des antiken Lehrgedichts, das paradiesische Freuden thematisiert, präsentieren die Herausgeber Tobias Roth und Asmus Trautsch bei dieser Lesung. Eintritt: VVK: 7 €/erm.5 €, AK: 9 €/erm. 7 € Tickets erhalten Sie beim...

3 Bilder

Wolperdings! in der Kreisbücherei

Pfaffenhofen: Kreisbücherei | Pfaffenhofens Fantasyevent am Freitag Fantasy ist ein Dauerbrenner – spätestens seit Harry Potter. Dessen spektakulärer Besensport Quidditch wird am kommenden Wochenende mit dem Europa-Cup die Pfaffenhofener begeistern. Für der Kreisbücherei heißt die Antwort: Wolperdings! Unmittelbar vor dem Besenturnier startet deren Leiter Stephan Ligl zusammen mit den Silbenschieden, der Autorengruppe um Alexander Bálly, ein...

1 Bild

Brezenrunde Saisonfinale mit Überraschungsgästen

Pfaffenhofen: Kreisbücherei | Am Samstag, 5. Mai findet von 10:00 bis 12:00 Uhr die letzte Brezenrunde vor der Sommerpause in der Kreisbücherei Pfaffenhofen statt. Es ist der Abschluss der zweiten Saison, darum steht diesmal eine Lesung mit drei Überraschungsgästen auf dem Programm. Wer das ist, wird erst bei der Brezenrunde enthüllt, aber es lohnt sich vorbeizuschauen! Im letzten Jahr gab es an dieser Stelle eine Lesung der frisch in Pfaffenhofen...

2 Bilder

Lesung zum 125. Geburtstag von Joseph Maria Lutz am 5. Mai

Zwar ist 2018 in Pfaffenhofen das Jahr der Paradiesspiele, die zu Ehren von Joseph Maria Lutz im Sommer zum zweiten Mal stattfinden, aber auch der Geburtstag des bekannten Pfaffenhofener Schriftstellers soll gebührend begangen werden. Am Samstag, 5. Mai, wäre Lutz 125 Jahre alt geworden. Die Stadt lädt aus diesem Anlass zu einer Lesung mit musikalischer Begleitung in den Festsaal des Rathauses ein. Bereits 2013 fand zum...

3 Bilder

Lesung "Verbrannte Bücher"

Pfaffenhofen: Festsaal des Rathauses | Das P-Seminar "Bücherverbrennung 1933" der 11. Jahrgangsstufe des Schyren-Gymnasiums Pfaffenhofen unter der Leitung von Thomas Fischer lädt zu einer Lesung "Verbrannte Bücher" ein. Die Schülerinnen und Schüler wollen den Schriftstellern eine Stimme geben, deren Bücher 1933 von den Nazis verbrannt und verboten wurden. Im ersten Teil des Abends lesen mehrere Pfaffenhofener Auszüge aus einigen dieser Bücher:...

1 Bild

[Brezenrunde] Frauenpower: Elisabeth Schinagl und Anna Frank

Pfaffenhofen: Kreisbücherei | Am Samstag, 7. April findet von 10:00 bis 12:00 Uhr die nächste Brezenrunde in der Kreisbücherei Pfaffenhofen statt. Diesmal steht eine Lesung mit Elisabeth Schinagl und Anna Frank auf dem Programm. Die Eichstätter Autorin Elisabeth Schninagl liest einige Kostproben aus ihrem Bayerischen Panoptikum. In kurzweiligen literarischen Porträts stellt sie darin quer durch die Jahrhunderte ganz unterschiedliche bayerische...

3 Bilder

Lesung zum 125. Geburtstag von Joseph Maria Lutz

Pfaffenhofen: Festsaal des Rathauses | 2018 ist das Jahr der großen Festspiele zu Ehren des bekannten Pfaffenhofener Schriftstellers, der Paradiesspiele, die im Sommer zum zweiten Mal stattfinden. Aber auch der Geburtstag Joseph Maria Lutz‘, der sich am Samstag, 5. Mai, zum 125. Mal jährt, soll gebührend begangen werden. Die Stadt lädt aus diesem Anlass zu einer Lesung mit musikalischer Begleitung in den Festsaal des Rathauses. Bereits 2013 fand zum...

1 Bild

Freitags-Lesungen in der Galerie KUK44

Galerie kuk44
Galerie kuk44 | Pfaffenhofen | am 26.02.2018

Pfaffenhofen an der Ilm: Galerie kuk44 | Freitags-Lesungen in der Innenstadt Im Rahmen der Ausstellung KUNST! STÜCKE! befinden sich in der Galerie KUK44 unter anderem auch außergewöhnliche Stühle. Der "Dichter-Stuhl" Pegasus, eines der berühmten Designobjekte von Günter Belzig, ist für Lesungen wie geschaffen. Man sitzt wie auf einem Pferd - seitliche Stützen für sicheren Halt - und vor sich ein Pult für das Buch oder ein (eigenes?!) Manuskript. Ab 02....

1 Bild

[09.03.] Lesung Alexander Bálly: "Tod im Hopfengarten" in der Kreisbücherei

Pfaffenhofen: Kreisbücherei | Es gibt einen neuen Wimmer. Alexander Bálly lässt den Metzgermeister im Ruhestand wieder ermitteln. Der Autor liest am Freitag, 9. März um 19:00 Uhr in der Kreisbücherei Pfaffenhofen aus seinem Holledaukrimi „Tod im Hopfengarten“. „Unweit vom idyllischen Wolnzach wird eine skelettierte Leiche gefunden. Der ganze Marktflecken rätselt: Ist es der junge Peter Gerstecker? Denn der wird seit Monaten vermisst. Nur Wimmer,...