1 Bild

Geheimnisvolle Plätze in der Hallertau - musikalische Lesung

Pfaffenhofen: Festsaal des Rathauses | Bei dieser Lesung wird Reinhard Haiplik Passagen aus seinen beiden Büchern „Geheimnisvolle Plätze in der Hallertau, Band 1 und 2“ und dem in Kürze erscheinenden dritten Band vortragen. Er wird dabei mit musikalischen Gedanken von Günther Hausner und Claudia Fabian begleitet. Haiplik nimmt in seinen Büchern den Leser mit auf heimatkundliche Wanderungen zwischen Ilm, Paar und Abens bzw. zwischen Donau und Laber. Über 70...

1 Bild

Ein Zwischenfall - Lesung der Lutz-Stipendiatin Laura Bärtle

Pfaffenhofen: Festsaal des Rathauses | Es ist ein alljährlicher „Zwischenfall“: Gegen Ende des Kultursommer stellt die Lutz-Stipendiatin ihren lang erwarteten Text über Pfaffenhofen vor. In diesem Jahr ist es die junge Schriftstellerin Laura Bärtle, die ihren Beitrag dem Publikum präsentiert. Das Lutz-Stipendium ist dazu bestimmt, Schriftstellern mit dem dreimonatigen Aufenthalt die Möglichkeit zu bieten, literarische Arbeiten zu beginnen, zu realisieren oder...

2 Bilder

Lesung der Lutz-Stipendiatin Marie-Alice Schultz

Es ist wieder ein „Zwischenfall“: Zum Abschluss ihres dreimonatigen Aufenthalts in Pfaffenhofen stellt die diesjährige Lutz-Stipendiatin Marie-Alice Schultz ihren lang erwarteten Text über Pfaffenhofen vor. Ihre Kultursommer-Lesung beginnt am Samstag, 29. Juli, um 20 Uhr im Festsaal des Rathauses. Der Eintritt ist frei. Seit Ende April bewohnt die Hamburger Schriftstellerin den pittoresken Flaschlturm, den sie bis Ende...

3 Bilder

Literarisches Lustwandeln im Garten

Kurzweiliger Kultursommer-Abend der Gruppe Lesezeichen Einen beschwingten, kurzweiligen Abend erlebte das Publikum am vergangenen Freitag im Festsaal des Pfaffenhofener Rathauses. Die Veranstaltung war ganz der Literatur in all ihren Facetten gewidmet, und Dr. Lorenz Kettner und Christian Weigl von der Gruppe Lesezeichen spannten einen literarischen Bogen in fünf Kapiteln, die alle den Garten als Hauptthema...

1 Bild

Lesung des Lutz-Stipendiaten Johann Reißer

Es ist wieder ein „Zwischenfall“: Am Ende des Kultursommers stellt der Lutz-Stipendiat seinen lang erwarteten Text über Pfaffenhofen vor. In diesem Jahr ist es Johann Reißer, der am Freitag, 22. Juli, um 20 Uhr seinen Beitrag im Festsaal des Rathauses dem Publikum vorstellt. Seit Mitte Mai bewohnt der Wahl-Berliner Schriftsteller mit Wurzeln in Regensburg den pittoresken Flaschlturm, den er bis Mitte August nutzen kann....

3 Bilder

„Ein Mord und zwei Leichen“ ...sowie acht Damen

Unterhaltsame Krimi-Lesung von Alexander Bálly mit Musik und Wurstpremiere Aus seinem aktuellen Roman „Ein Mord und zwei Leichen“ liest Alexander Bálly am Donnerstag, 21. Juli, um 19.30 Uhr im Rahmen des Pfaffenhofener Kultursommers. Die Lesung im Theatersaal des Hauses der Begegnung wird von den Damen des achtköpfigen Vokalensembles „Ladylike“ musikalisch untermalt und von einer Wurstpremiere zu Ehren des Protagonisten...

1 Bild

„Der Ernstfall – Eine kleine Bunkerrevue“

Lutz-Stipendiat Johann Reißer liest im Pfaffenhofener Bunker Gemeinsam mit dem Landshuter Multimedia-Künstler Christoph Marko lädt der diesjährige Lutz-Stipendiat Johann Reißer am 8. Juli zu einer außergewöhnlichen Leseperformance in den ehemaligen Fernmeldebunker ein. Es wird eine Reise in die Unterwelten des Atomzeitalters. Zwischen den Bedrohungsszenarien des Kalten Kriegs und den schönen neuen Bunkerwelten unserer...

1 Bild

Leseperformance von Johann Reißer und Christoph Marko: "Der Ernstfall – Eine kleine Bunkerrevue"

Pfaffenhofen: Bunkergelände | Gemeinsam mit dem Landshuter Multimedia-Künstler Christoph Marko lädt der diesjährige Lutz-Stipendiat Johann Reißer zu einer etwas außergewöhnlicheren Leseperformance in den ehemaligen Fernmeldebunker der Stadt Pfaffenhofen ein. Die Leseperformance findet am Freitag, 8. Juli, um 19 und 21 Uhr im Bunker am Heimgartenweg statt. Es wird eine Reise in die Unterwelten des Atomzeitalters. Zwischen den Bedrohungsszenarien des...

3 Bilder

Historienkrimi-Lesung mit Wolfgang M. Koch und den Celtic Troubadours

Ein junger Benediktinermönch in geheimer Mission auf dem Jakobsweg. Eine alte Legende, ein fremdes Wesen, das Tod und Verderben bringt und eine Freundschaft vor ihrer größten Bewährungsprobe. Das ist, kurz gesagt, der Inhalt des Historienkrimis „Der Tod aus der Wolfsgrube“, den der Geisenfelder Autor Wolfgang M. Koch am Sonntag, 26. Juni, im Rahmen des Pfaffenhofener Kultursommers dem Publikum vorstellen wird. Die...

4 Bilder

Kultursommer: Lesung "Ein Mord und zwei Leichen" mit Liedern von "Ladylike"

Pfaffenhofen: Theatersaal im Haus der Begegnung | Alexander Bálly liest aus seinem aktuellen Roman. Das Holledauer Hobbydetektivteam um den raffinierten Metzgermeister Wimmer und seine Enkelin ermittelt erneut in Wolnzach. Außerdem zu erleben: musikalische Begleitung der acht Damen von „Ladylike“, Einblicke in die Recherche und eine Wurstpremiere der Metzgerei Krammer: die „Wimmerwurst“ – eine Spezialität, inspiriert vom schlauen Metzgermeisterdetektiv. Eintritt: 8...

2 Bilder

Kultursommer: Lesung "Der Tod aus der Wolfsgrube" mit Musik der Celtic Troubadours

Pfaffenhofen: Theatersaal im Haus der Begegnung | Historienkrimi-Lesung mit Wolfgang M. Koch und den Celtic Troubadours. Ein junger Benediktinermönch in geheimer Mission auf dem Jakobsweg. Eine alte Legende, ein fremdes Wesen, das Tod und Verderben bringt und eine Freundschaft vor ihrer größten Bewährungsprobe. Wolfgang M. Koch liest aus seinem neuen Historien-Krimi. Mittelalterliche Requisiten, amüsante Anekdoten und die Musik der Celtic Troubadours sorgen für...

2 Bilder

Kultursommer: Lesung des Lutz-Stipendiaten Johann Reißer

Pfaffenhofen an der Ilm: Festsaal Rathaus | Und wieder steigt die Spannung, wenn die finale Lesung des Lutz-Stipendiaten ansteht: Zum Abschluss seines dreimonatigen Aufenthalts im Flaschlturm präsentiert der diesjährige Stipendiat Johann Reißer den Zuhörern einen Text, der hier am Ort entstanden ist – quasi den literarischen Entwurf seiner Außenansicht auf das Leben in Pfaffenhofen. Der Text wird sich mit einem „Zwischenfall“ beschäftigen, als Bezug zum Pfaffenhofener...

1 Bild

Lesung des Lutz-Stipendiaten Marko Dinic

Es kann wieder Spannung aufkommen: Am Freitag, 24. Juli, liest der diesjährige Lutz-Stipendiat Marko Dinic im Festsaal des Rathauses seinen Pfaffenhofen-Text. Der Beitrag des Leipziger Schriftstellers Matthias Jügler, dem ersten Stipendiaten der Stadt Pfaffenhofen, hatte im letzten Jahr für Aufmerksamkeit gesorgt. Die Lesung am 24. Juli beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Zwar wird der Aufenthalt des jungen...

1 Bild

Am Abend soll’s nicht mehr regnen – Krimi-Lesung am Bunker findet statt!

Auch wenn noch einige dicke Wolken durchziehen: Heute Abend soll es nicht mehr regnen, sodass die Kultursommer-Krimi-Lesung von Leonhard F. Seidl wie geplant auf dem Bunker-Gelände am Heimgartenweg stattfindet. Beginn ist um 20 Uhr auf einer Lichtung im idyllischen InterKulturgarten, direkt neben dem Eingang zum unterirdischen Fernmeldebunker. Auf der Lichtung werden Stühle aufgestellt. Warme Pullover oder Jacken werden...

1 Bild

Pfaffenhofener Lesebühne: Lesung des Lutz-Stipendiaten Marko Dinic

Pfaffenhofen: Festsaal des Rathauses | Man darf wieder gespannt sein, denn am Freitag, 24. Juli, um 20 Uhr präsentiert der diesjährige Stipendiat Marko Dinic den Zuhörern im Festsaal des Rathauses einen Text, der hier am Ort entstanden ist – quasi den literarischen Entwurf seiner Außenansicht auf das Leben in Pfaffenhofen, den er während seines dreimonatigen Aufenthalts in Pfaffenhofen gewonnen hat. Im Andenken an den Namensgeber des Stipendiums Josef Maria Lutz...

1 Bild

ENTFÄLLT: Lesung des Lutz-Stipendiaten Matthias Jügler

Pfaffenhofen: Festsaal des Rathauses | - ENTFÄLLT WEGEN KRANKHEIT -