Interreligiöse Wochen 2018

12 Bilder

„Miteinander Frieden suchen“: Interkulturelle und Interreligiöse Wochen 2018

„Miteinander Frieden suchen“: Unter diesem Thema stehen die Interkulturellen und Interreligiösen Wochen 2018, die der Internationale Kulturverein Pfaffenhofen in Zusammenarbeit mit mehreren Mitveranstaltern organisiert. Eine Reihe vielversprechender Einzelveranstaltungen stehen auf dem Programm, das sich auf die Monate April bis Juli konzentriert, mit einem interessanten „Nachschlag“ im Oktober/November. Mit viel Musik,...

1 Bild

Interkulturelle und interreligiöse Wochen 2018: Vortrag „Frieden und Gewalt im Koran“

Pfaffenhofen: Festsaal des Rathauses | Der Vortrag wurde vom 19. auf den 12. Oktober vorverlegt. Eintritt frei Hamideh Mohagheghi, Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Koranwissenschaften am Seminar für Islamische Theologie an der Universität Paderborn, spricht am Freitag, 12. Oktober um 19.30 Uhr im Festsaal des Rathauses Pfaffenhofen über „Frieden und Gewalt im Koran“. Die international bekannte Islamwissenschaftlerin beschäftigt sich seit vielen Jahren ...

1 Bild

Interkulturelle und interreligiöse Wochen 2018: Kindertag "Erzähl eine Geschichte"

Pfaffenhofen: Kath. Pfarrheim | Geschichten aus aller Welt, erzählt von Menschen aus aller Welt: Die Neuapostolische Kirche Pfaffenhofen lädt alle Mädchen und Buben zwischen sechs und zwölf Jahren am Samstag, 17. November, von 16 bis 18 Uhr zu einem spannenden Nachmittag voller Geschichten, Märchen und Erlebnisse ein, die von Pfaffenhofenern verschiedener Nationalitäten und Kulturen erzählt werden. Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich. Der...

3 Bilder

Interkulturelle und interreligiöse Wochen 2018: Picknick im Interkulturellen Paradies-Garten

Pfaffenhofen an der Ilm: InterKulturGarten | Wer will im Paradies picknicken? Am Samstag, 14. Juli 2018 besteht von 14 bis 19 Uhr im interkulturellen Paradies-Garten die Möglichkeit dazu. Die Gestaltungsgemeinschaft InterKulturGarten und der Arbeitskreis Inklusion laden zum Picknicken und Entspannen im paradiesischen Ambiente des InterKulturGartens ein. Es gibt Lagerfeuer sowie Grillmöglichkeiten und der Lehmbackofen wird angeheizt. Also einfach die vorbereitete...

4 Bilder

Interkulturelle und interreligiöse Wochen 2018: Friedensgebet am Baum der Religionen

Pfaffenhofen: Bürgerpark | Der Internationale Kulturverein Pfaffenhofen hat zur Gartenschau 2017 die Patenschaft für den „Baum der Religionen“ im Bürgerpark übernommen. Jeden Sommer soll jetzt hier ein gemeinsames Friedensgebet der Pfaffenhofener Religionsgemeinschaften stattfinden. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr das Schicksal von syrischen Kriegsflüchtlingen und ihren Familien. Dabei geht es zum einen um geglückte Familienzusammenführung, auf...

2 Bilder

Internationales Frauenfrühstück

Pfaffenhofen: Kath. Pfarrheim | Frauen aller Nationalitäten und jeden Alters sind beim Frauenfrühstück am Freitag, 18. Mai, von 10 bis 12 Uhr im Katholischen Pfarrheim willkommen. Viele bringen eine selbstgemachte Spezialität ihrer Heimat mit. So ergibt sich ein internationales Buffet, das zum Probieren und Drüber-Reden einlädt. Da entstehen interessante Gespräche über Küche und Kinder, die eigene und die deutsche Kultur, religiöse Feste und Vieles mehr....

1 Bild

Interkulturelle und interreligiöse Wochen 2018: Pakistan-Tag

Pfaffenhofen: Evangelisches Gemeindezentrum | Flüchtlinge stellen sich und ihr Land vor Eintritt frei! 50 Flüchtlinge aus Pakistan wohnen seit über zwei Jahren im Sandkrippenfeld in Pfaffenhofen. Betreut werden sie von ehrenamtlichen Asylhelfern des AK Asyl im Internationalen Kulturverein. Die Situation der Flüchtlinge wird am Sonntag, 13. Mai, von 11 bis 19 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum dargestellt. Asylhelferin Christine Scherg berichtet über „Freud und...

4 Bilder

Interkulturelle und interreligiöse Wochen 2018: Internationales Kulturfest

Pfaffenhofen: Aula Schyren-Gymnasium | Das Internationale Kulturfest am Samstag, 5. Mai, ab 16 Uhr ist das Herzstück der Interkulturellen und Interreligiösen Wochen 2018 in Pfaffenhofen: Ein vielfältiges Programm mit Liedern, Musik und Tanz ist geplant, aber auch viel Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen, zu Gesprächen und Begegnungen am internationalen Buffet. Der Eintritt ist frei! Syrischer Friedenschor Der Syrische Friedenschor besteht aus einer...

1 Bild

Interkulturelle und interreligiöse Wochen 2018: Frühjahrs-Kermes

Pfaffenhofen: Moschee | Die türkisch-islamische Gemeinde DiTiB Pfaffenhofen feiert am Samstag und Sonntag, 28./29. April, jeweils von 11 bis 21 Uhr ihre Frühjahrs-Kermes. Alle Interessierten sind zu einem Besuch in der Moschee eingeladen. Jeweils um 14 und 18 Uhr werden kostenlose Führungen durch das Kulturzentrum und den wunderschön gestalteten Gebetsraum angeboten. Ergänzt wird das Programm mit türkischem Essen.

Interkulturelle und interreligiöse Wochen 2018: Frauencafé

Pfaffenhofen an der Ilm: Caritas-Zentrum | Im Frauencafé der Caritas wird am Mittwoch, 26. April das Thema "Umgang mit Vorurteilen und Diskriminierung" behandelt. Alle interessierten Frauen aller Nationalitäten sind dazu von 9.30 bis 11 Uhr herzlich eingeladen.

1 Bild

Interkulturelle und interreligiöse Wochen 2018: Film "Ghostland - Reise ins Land der Geister"

Pfaffenhofen: CineradoPlex | Dokumentarfilm von Simon Stadler; Deutschland, 2016 Eintritt 7 € Ghostland – so nennen die Ju/‘Hoansi Europa, das Land der weißen Geister. Die Ju/‘Hoansi gehören zu den ältesten Kulturen der Welt. Doch das Leben der Nomaden hat sich in den letzten Jahrzehnten radikal verändert. Seit 1990 ist es ihnen in Namibia verboten, zu jagen. Das Land ist von Farmern abgesteckt und umzäunt, die Ju/‘Hoansi müssen sich niederlassen und...

1 Bild

Interkulturelle und interreligiöse Wochen 2018: Film "Felicité"

Pfaffenhofen: CineradoPlex | Familiendrama von Alain Gomis; Frankreich, Spanien, Belgien, Deutschland, Libanon, 2017 Eintritt 7 € Félicité (Véro Tshanda Beya) lebt mit ihrem Sohn Samo (Gaetan Claudia) in Kinshasa (Kongo), wo sie abends in einer Bar als Sängerin arbeitet. Doch das Singen ist für die selbstbewusste Frau viel mehr als ein Job, es ist ihre Leidenschaft und Berufung. Mit ihrer Stimme verzaubert sie nicht nur ihre Zuhörer, sondern taucht...