Handwerk

1 Bild

Pfaffenhofener Messe GUTLEBEN.GUTWOHNEN.2018

Pfaffenhofen: Volksfestplatz | Die Besucher erwartet im Herbst wie gewohnt drei Tage Messeflair in Pfaffenhofen, mit spannenden Themenbereichen, einem vielfältigen Rahmenprogramm mit Live Events und selbstverständlich dem ein oder anderen Highlight, an dem noch gearbeitet wird. Interessierte Unternehmer und Gewerbetreibende erhalten den vorläufigen Messeplan, die Ausstellungskonditionen bei Matthias Scholz von der Wirtschafts- und Servicegesellschaft,...

2 Bilder

GUTLEBEN.GUTWOHNEN.2018 – die Pfaffenhofener Messe jetzt im Herbst

Die Neuauflage der Pfaffenhofener Messe hat einen neuen Termin: Erstmalig wird sie im Herbst, vom 12.-14. Oktober, stattfinden. Selbstverständlich wieder auf dem messebewährten Volksfestplatz, bei freiem Eintritt für Besucher und günstigen Konditionen für Aussteller. Ein voller Messekalender rund um die Stadt Pfaffenhofen legte die Entscheidung einer Messe im Herbst nah. Die Schrobenhausen Gewerbeschau findet am...

Reise in die Vergangenheit

Pfaffenhofen an der Ilm: Hirschberger Wiese | Wohin verschwinden die archäologischen Funde aus Pfaffenhofen? Der Heimat- und Kulturkreis folgt ihnen auf einer Fahrt nach Thierhaupten im Landkreis Augsburg, östlich des Lechs. Dort erwartet uns im ehemaligen Kloster eine Führung durch die BLfD-Dienststelle für Bodendenkmäler, inklusive Bauarchiv, Restaurierungswerkstatt und Dendrolabor. Hier gibt es eine Sammlung historischer Bauteile und Werkstätten verschiedener...

3 Bilder

Tag des Offenen Denkmals

Pfaffenhofen: Am Draht 8 | „Handwerk, Technik, Industrie“ – das Motto des diesjährigen „Tag des offenen Denkmals“ Der Tag des offenen Denkmals ist eine europaweite Veranstaltung und bietet interessierten Bürgern Zutritt zu gar nicht oder nur teilweise geöffnete Stätten. Die Denkmalpfleger möchten die Besucher auf das breit gefächerte kulturelle Erbe Deutschlands und die Möglichkeiten zu dessen Erhaltung aufmerksam machen. Jedes Jahr am zweiten...

1 Bild

Neues Projekt „Reparieren statt Wegwerfen“ im Mehrgenerationenhaus Pfaffenhofen

Was macht man mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert? Mit einem Fahrrad, bei dem das Rad schleift oder einem Pullover mit Mottenlöchern? Wegwerfen? Der Gedanke an eine Reparatur scheitert oft nicht nur am Preis sondern häufig auch am Fehlen geeigneter Werkstätten. Diesem Mangel begegnen in vielen deutschen und anderen europäischen Städten bereits ehrenamtliche Organisationen und bieten getreu dem Gedanken „Reparieren...

Besuch der heute letzten Lebzelterei und Wachszieherei in Bayern

Pfaffenhofen an der Ilm: Café Hipp | Die Wachszieherei und Lebzelterei im Café Hipp ist die älteste bestehende Wachszieherei in Bayern. Der Inhaber, Herr Hans Hipp, gibt eine Einführung in die Herstellung und das Brauchtum der Lebzelten, Kerzen, Wachsstöcke und Votivgaben. Im hauseigenen Museum können die Handwerksgeräte und Erzeugnisse der alten Handwerkszunft, die in Pfaffenhofen an dieser Stelle bis auf das Jahr 1610 zurückgeht, besichtigt werden. Lassen Sie...

6 Bilder

Pfaffenhofen als Gewerbestandort im Lauf der Geschichte

Pfaffenhofen, heute Standort international renommierter Unternehmen, besaß bis vor gut 100 Jahren noch keinen großen Arbeitgeber. Handwerk und Gewerbe beschäftigten nur einige wenige Mitarbeiter und kamen wirtschaftlich gerade so über die Runden. Erst Entwicklungen des 19. Jahrhunderts leiteten Veränderungen ein, die jahrhundertelang gewachsene Strukturen aufbrachen. Buntes Wirtschaftsleben vor 500 Jahren Die Vielzahl an...

7 Bilder

Gewerbeausstellung und "Produkten-Schau": Die Anfänge der Pfaffenhofener Messe 1886

Die langjährige Tradition der Pfaffenhofener Messe nahm ihren Anfang in einer Krisenzeit für Handwerk und Gewerbe. Tatkräftige Männer fanden sich 1886 zusammen und gaben damals den Startschuss für die erste Gewerbeschau. Der Tod König Ludwigs II. sorgt für eine Verschiebung der ersten Veranstaltung Die vielfältigen Veränderungen in Stadt und Bezirk Pfaffenhofen vor allem in technischer Hinsicht im letzten Drittel des 19....