Festsaal

Beiträge zum Thema Festsaal

Pfaffenhofener Lesebühne
ABSAGE! Karla Paul "Die besten Bücher des Jahres" am 25.10.

Die Veranstaltung der Pfaffenhofener Lesebühne „Die besten Bücher des Jahres“ mit Karla Paul am 25. Oktober 2020 im Festsaal des Rathauses entfällt. Karla Paul hat die Veranstaltung von sich aus abgesagt. Angesichts der aktuellen Entwicklungen der Coronapandemie will sie Verantwortung gegenüber ihrem sozialen Umfeld übernehmen und verzichtet deshalb auf Reisen. Die Stadt Pfaffenhofen respektiert diese Entscheidung. Das aktuelle Programm der Pfaffenhofener Lesebühne gibt es unter...

  • Pfaffenhofen
  • 15.10.20
Dr. Lorenz Kettner bei seiner vergangenen Lesung im Festsaal des Rathauses.

„Hallertauer Hopfenbau im 19. und 20. Jahrhundert“ – Ein Vortrag von Dr. Lorenz Kettner

Am Freitag, 22. September, steht der Abend ganz im Zeichen des einstigen Hopfenanbaus sowie des Hopfens als Kulturgut der Hallertau: Der Historiker Dr. Lorenz Kettner hält nach Abschluss der Hopfenernte einen Vortrag über das Thema „Die Entwicklung der Hallertau zum größten Hopfenanbaugebiet der Welt im 19. und 20 Jahrhundert“. Der Vortrag findet um 19. 30 Uhr im Festsaal des Rathauses statt. Letztes Jahr wurde das deutsche Reinheitsgebot 500 Jahre alt: Am 23. April 1516 beschlossen die...

  • Pfaffenhofen
  • 14.09.17
Catalin Dorian Florescu
3 Bilder

Von „Der Mann der das Glück bringt“ bis „Ludwig Thoma – Ein schwieriger Bayer“: Die Pfaffenhofener Lesebühne geht in die Herbstsaison

Schon nach drei Jahren ist die „Pfaffenhofener Lesebühne“ fester Bestandteil der Pfaffenhofener Kulturlandschaft und bietet dem Pfaffenhofener Publikum verschiedenste Leseveranstaltungen. Auch im zweiten Halbjahr 2016, dem literarischen Herbst, leben die Lesungen von dem speziellen Live-Moment, der durch drei höchst unterschiedliche Lesungen ganz besondere Literaturerlebnisse verspricht. Der Auftakt der Lesebühnenreihe im Herbst am Samstag, 24. September, um 19.30 Uhr ist eine Kooperation...

  • Pfaffenhofen
  • 14.09.16
Die Aufnahme zeigt Schäden aus Luftangriffen in den letzten Apriltagen 1945 in Stallungen und Wirtschaftsgebäuden an der Auenstraße.

Vortrag zum 70. Jahrestag der Kapitulation

„Deutschlands Weg in die Katastrophe“ von Dr. Lorenz Kettner Am 8. Mai 1945, vor genau 70 Jahren, schwiegen mit der Kapitulation der deutschen Wehrmacht die Waffen, nachdem Generalfeldmarschall Wilhelm Keitel, Chef des Oberkommandos der Wehrmacht, die Kapitulationserklärung im sowjetischen Hauptquartier in Berlin-Karlshorst unterzeichnete. Der Zweite Weltkrieg war in Europa damit zu Ende. Zum Gedenken an das Ende des größten Krieges in Europa, das sich nun zum 70. Mal jährt, hält Dr. Lorenz...

  • Pfaffenhofen
  • 30.04.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.