Mobilitätswerkstatt Weihern nimmt Fahrt auf: Auch 3. Treffen im EcoQuartier voller Erfolg

Die Bürger aus Weihern und dem EcoQuartier arbeiten weiter an einer besseren Mobilität im Stadtviertel

Was als kleine Initiative am Hauptplatz im Sommer dieses Jahres begann hat mittlerweile klare Formen angenommen. Als Gewinner der Abstimmung über den Standort der Mobilitätswerkstatt setzten sich engagierte Bürgerinnen und Bürger aus Weihern und dem Ecoquartier bereits zum dritten Mal in der Kita Ecolino zusammen. Das Resultat: Im Frühjahr 2020 kann mit den Tests zu ersten Projekten begonnen werden.

Knapp vier Wochen nach der zweiten Veranstaltung trafen sich die Bürger der Mobilitätsinitiative erneut im EcoQuartier. Wer gedacht hat, dass die anfängliche Begeisterung und Euphorie für das Mobilitätsthema nachgelassen haben, wurde angesichts der hohen Besucherzahl eines Besseren belehrt. Auch haben die Teilnehmer den Zeitraum bis zum Treffen genutzt, um in ihrem privaten und geschäftlichen Umfeld Feedback zu Ideen für eine neue Mobilität zu sammeln. Zusammengekommen sind jede Menge neuer Informationen, die in die Bewertung von Machbarkeiten und Akzeptanz eingeflossen sind. Zusätzlich konnten weitere Herausforderungen identifiziert werden, die es möglich machten, die Ideen zu einzelnen Maßnahmen zu verbessern.

Am Ende des langen Abends waren es dann fünf Hauptthemen, die sich herauskristallisiert haben und die jetzt jeweils von einem Team in einem Realtest ausprobiert werden sollen. Dabei werden sich zwei Teams mit dem Thema Bedarfsverkehr und Stadtbus beschäftigen: eines mit Fahrten zu den Schulen, das andere mit Fahrten zum Bahnhof. Weitere Gruppen bearbeiten die Möglichkeiten eines Mobilitätstickets inklusive Ticketsharing, Car-Sharing im EcoQuartier und sicheren Fahrradwegen zu den Schulen. Konkrete kleinere Projekte, die direkt von den Bürgern kamen, haben ebenfalls Unterstützer-Teams gefunden. Hier reicht die Bandbreite von der gemeinschaftlichen Entsorgung der gelben Säcke bis hin zur Bildung von Fahrgemeinschaften in der Nachbarschaft.

Bis zum vierten Treffen am 10.12.2019 um 19 Uhr, das ebenfalls wieder in der Kita Ecolino geplant ist, wird nun eifrig an der Ausgestaltung der vielen Punkte gearbeitet. Denn im nächsten Jahr will die Initiative mit der operativen Umsetzung erster konkreter Projekte als Tests starten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.