Hauptplatz-Sperrung und Stadtbus-Änderungen wegen Klimaschutz-Aktionen

Aufgrund mehrerer Aktionen und Demonstrationen zum Klimaschutz kommt es am Freitag, 20. September zu Sperrungen in der Pfaffenhofener Innenstadt und Änderungen sowie Verzögerungen für den Stadtbusverkehr. Da rund 1.000 Schülerinnen und Schüler an einem Aktionstag der Georg-Hipp-Realschule Pfaffenhofen teilnehmen und zudem zwei Demos des Bund Naturschutz und von „Fridays for Future“ stattfinden, ist mit größeren Beeinträchtigungen für den Verkehr zu rechnen.

Von 10.30 bis 11.30 Uhr ist keine Durchfahrt über den Hauptplatz möglich. Gesperrt werden der Obere Hauptplatz, die Ingolstädter Straße ab der Löwenstraße sowie die Scheyerer Straße bis zum Parkplatz an der Realschule bzw. der Kreisbücherei.

Alle Stadtbus-Linien (ausgenommen Linie 8) können die Haltestellen rund um die Innenstadt in dem genannten Zeitraum nur bedingt anfahren. Betroffen sind die Haltestellen Hauptplatz, Schulstraße, Scheyerer Straße, Realschule, Berufsschule, Schleiferbergsiedlung, Ingolstädter Straße, Kreisel sowie Evangelische Kirche. Für Fahrgäste, die vom Bahnhof her kommen, wird der Sparkassenplatz als zentraler Ausstieg ausgewiesen. Durch die notwendigen Umfahrungen werden nicht alle Fahrplanzeiten eingehalten werden können.

Die Stadtverwaltung bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer und Stadtbus-Fahrgäste um Verständnis.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.