Atemschutzträger hängen ab

1
Pfaffenhofen: Feuerwehr |

Am Freitag den 02.05.2014 trafen sich die Atemschutzträger der Feuerwehr Pfaffenhofen zum gemeinsamen Abhängen. Wer jetzt meint, es war ein entspannender Abend, der irrt sich.

An der Brüstung auf dem Übungshof der Feuerwache wurde das Abseilen in Notsituationen geübt. In der Einsatzjacke eines jeden Atemschutzträgers ist hierzu standardmäßig eine Bandschlinge mit Karabiner eingezogen. In Verbindung mit einer Feuerwehrleine ist es den Atremschutzträgern so möglich sich im Notfall als letztes Mittel der Wahl selbst abzuseilen.

Im zweiten Teil der Übung galt es, einen verunfallten Atemschutzträger aus einer Grube in einer KFZ-Werkstatt zu retten. Hierbei wurden verschiedene Rettungsmöglichkeiten sowie die Bedienung der Respihood geübt.
Ein Respihood ist eine Notfallhaube, die Atemschutzgeräteträger, deren Sauerstoffversorgung ausgefallen ist für die Rettung aus dem Gefahrenbereich mit ausreichend Atemluft versorgen kann.


Alle Fotos zu dieser Übung sind hier zu finden:Bildergalerie auf www.feuerwehr-pfaffenhofen.de


Wer will auch mit uns abhängen?
Mitmachen: www.feuerwehr-pfaffenhofen.de
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.