Pfaffenhofen: Tour

1 Bild

Mittwochs-Rennrad - Tour mit dem RSV Hallertau e.V.

RSV Hallertau e.V.
RSV Hallertau e.V. | Pfaffenhofen | am 27.03.2019

Pfaffenhofen an der Ilm: Hauptplatz, Marienbrunnen | Mittwochs-Rennrad - Tour mit dem RSV Hallertau e.V. Geführte Tour in der Umgebung durch unsere Tourenleiter  Bitte nicht vergessen: Helm, Beleuchtung, Flickzeug und gefüllte Trinkflasche. Wir wünschen Euch viel Spaß und eine unfallfreie Tour.

4 Bilder

ADFC: Radtour-Vorschlag zu den Kolonistenhäusern im Donaumoos

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Pfaffenhofen
Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 27.03.2019

Im Juni 2018 hatten wir diese Tour in unserem Programm. Ich glaube, sie hat allen Teilnehmern gut gefallen, daher möchte ich sie hier vorstellen. Man sollte sich dafür einen ganzen Tag Zeit nehmen, um die Eindrücke vor Ort mit den geschichtlichen Hintergründen verbinden zu können. Gefahren werden dabei ca. 60 km bei ca. 240 Höhenmetern. Die Gegend in der Pfaffenhofener Nähe ist recht hügelig, während sich die Landschaft...

1 Bild

Stadtradeln: Feierabend-Tour des ADFC

Klimaschutzinitiative Pfaffenhofen
Klimaschutzinitiative Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 28.06.2017

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | Feierabend-Tour des ADFC Pfaffenhofen • 18.00 Uhr Abfahrt vor dem Rathaus • Sportliche Radltour (ca. 30 km) Wer beim Stadtradeln 2017 mitmachen möchte, kann entweder ein eigenes Team bilden, mit dem er Fahrrad-Kilometer sammelt, und sich unter www.stadtradeln.de/pfaffenhofen anmelden. Oder man sammelt als Mitglied des offenen Teams „Pfaffenhofen“ mit. Die Stadt hofft auf viele ambitionierte Teilnehmer! Weitere...

1 Bild

Stadtradeln: Kinder- und Familientour des ADFC

Klimaschutzinitiative Pfaffenhofen
Klimaschutzinitiative Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 28.06.2017

Pfaffenhofen an der Ilm: Parkplatz Biberlehrpfad | Kinder- und Familientour des ADFC Pfaffenhofen • Vormittagstour zur Ilminsel bei Eschelbach • Flache Fahrradtour (ca. 10 km) • 9.00 Uhr Abfahrt Parkplatz Biberlehrpfad • Bade- und Brotzeitstopp an der Ilminsel bei Eschelbach Wer beim Stadtradeln 2017 mitmachen möchte, kann entweder ein eigenes Team bilden, mit dem er Fahrrad-Kilometer sammelt, und sich unter www.stadtradeln.de/pfaffenhofen anmelden. Oder man...

1 Bild

Stadtradeln: Tagestour des ADFC

Klimaschutzinitiative Pfaffenhofen
Klimaschutzinitiative Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 28.06.2017

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | Tagestour des ADFC Pfaffenhofen • Tour nach Ratzenhofen • Hügelige Fahrradtour (ca. 90 km) • 9.00 Uhr Abfahrt vor dem Rathaus Wer beim Stadtradeln 2017 mitmachen möchte, kann entweder ein eigenes Team bilden, mit dem er Fahrrad-Kilometer sammelt, und sich unter www.stadtradeln.de/pfaffenhofen anmelden. Oder man sammelt als Mitglied des offenen Teams „Pfaffenhofen“ mit. Die Stadt hofft auf viele ambitionierte...

3 Bilder

Radltour an Paar, Donau und Ilm über Manching und Vohburg

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Pfaffenhofen
Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 27.06.2017

Die Tour startet in Pfaffenhofen am Beginn des Biberweges an der B13 und führt zunächst nach Affalterbach. Dort biegt man nach links auf die Uttenhofener Straße ab und in Affalterbach nach rechts Richtung Kleinreichertshofen. Über Ossenzhausen geht es weiter bis Rohrbach. Hier geht es am Ende der Waaler Straße nach links in die Hofmarkstraße und dann später nach rechts auf die Fahlenbacher Straße. Nach der Bahnunterführung...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Kulturamt Pfaffenhofen
Kulturamt Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 02.02.2017

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Kulturamt Pfaffenhofen
Kulturamt Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 02.02.2017

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Kulturamt Pfaffenhofen
Kulturamt Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 02.02.2017

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Kulturamt Pfaffenhofen
Kulturamt Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 02.02.2017

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Kulturamt Pfaffenhofen
Kulturamt Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 02.02.2017

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Kulturamt Pfaffenhofen
Kulturamt Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 02.02.2017

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Kulturamt Pfaffenhofen
Kulturamt Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 02.02.2017

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Kulturamt Pfaffenhofen
Kulturamt Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 02.02.2017

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Kulturamt Pfaffenhofen
Kulturamt Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 02.02.2017

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Kulturamt Pfaffenhofen
Kulturamt Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 02.02.2017

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Kulturamt Pfaffenhofen
Kulturamt Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 02.02.2017

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Kulturamt Pfaffenhofen
Kulturamt Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 02.02.2017

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Kulturamt Pfaffenhofen
Kulturamt Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 02.02.2017

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Kulturamt Pfaffenhofen
Kulturamt Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 02.02.2017

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Kulturamt Pfaffenhofen
Kulturamt Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 02.02.2017

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Kulturamt Pfaffenhofen
Kulturamt Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 02.02.2017

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Kulturamt Pfaffenhofen
Kulturamt Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 02.02.2017

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Kulturamt Pfaffenhofen
Kulturamt Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 02.02.2017

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...

1 Bild

Stadtführung: Die Kuriositäten-Tour

Kulturamt Pfaffenhofen
Kulturamt Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 02.02.2017

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus | 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens Während der Kuriositäten Tour erfährt man immer am 1. Samstag des Monats 20 teils heitere, teils gruselige Begebenheiten aus der Geschichte Pfaffenhofens. Inhaltlich spannt sich der Bogen vom großen Stadtbrand im Jahr 1388 über den „Aufruhr der Weiber" 1798, die letzte Hinrichtung in Pfaffenhofen im Jahr 1811 bis hin zum letzten Ferkelmarkt...