Frieda Peller feiert 95. Geburtstag

Frieda Peller (2. v. links) an ihrem 95. Geburtstag mit ihrer Tochter Erika Brenner, Pfarrer Joachim Kunz (links) und Zweitem Bürgermeister Albert Gürtner
Ihren 95. Geburtstag feiert am Donnerstag, 2. Mai, Frieda Peller im Pfaffenhofener Altenheim St. Franziskus. Zweiter Bürgermeister Albert Gürtner überbrachte die Glückwünsche der Stadt Pfaffenhofen und im Namen der katholischen Stadtpfarrei gratulierte Pfarrer Joachim Kunz. Auch Vertreter des VdK sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Altenheims gratulierten der Jubilarin herzlich zum hohen Geburtstag und brachten ihr ein Ständchen. Am kommenden Sonntag wird sie auch noch mit ihrer Familie feiern und einen Ausflug unternehmen. Sie hat eine Tochter und einen Sohn, zwei Enkel und vier Urenkel.

Frieda Peller stammt aus Vohburg, hat mit ihrem inzwischen verstorbenen Mann viele Jahre in München und dann in Förnbach gewohnt und lebt nun seit ein paar Jahren im St. Franziskus. Hier fühlt sie sich recht wohl, zumal sie ein schönes Zimmer mit Blick zum Eingang des Hauses hat, sie vermisst aber doch ihre eigene Wohnung. Die Schwestern und Pfleger sind aber alle sehr nett, nehmen Frieda Peller auch oft mit zu verschiedenen Aktivitäten, wie Malen oder Sitzgymnastik, ihr liebstes Hobby aber ist das Lösen von Kreuzworträtseln.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.