Torwarttraining aufgestockt – alle sind dabei!

Die "Neuen" beim Sichtungstraining; erfreulicherweise konnte für alle interessierten Jungs ein Platz im Torhüter-Spezialtraining geschaffen werden.

Anfang des Jahres hatte der Jugendfußball Förderverein Pfaffenhofen e.V. angekündigt, dass für die Fortsetzung seiner Erfolgsveranstaltung "Torwarttraining mit Rainer Berg" einige wenige Plätze frei geworden seien. Die Resonanz neuer Teilnehmer war so groß, dass zunächst befürchtet werden musste, nicht alle Interessenten aufnehmen zu können.

Lediglich zwei Teilnehmer aus der 2018er-Gruppe der Trainingsveranstaltung waren vor Beginn der Winterpause aus persönlichen Gründen oder wegen des Erreichens der festgesetzten Altersgrenze ausgeschieden und machten damit Platz für etwaige Nachrücker. Interesse an einer Teilnahme bekundeten jedoch 6 Jungs und 4 Mädels, was im Förderverein einerseits wegen des damit verbundenen positiven Feedbacks erfreut aufgenommen wurde, andererseits aber auch die Befürchtung aufkommen ließ, jungen Torhütern das Spezialtraining verwehren zu müssen.

"Kein Problem, das man nicht lösen könne", sagte sich die Vorstandschaft des Fördervereins und führte eine Reihe interner wie externer Gespräche. Und man konnte am Ende tatsächlich einen Erfolg vermelden: alle interessierten Jugendlichen können tatsächlich an der jetzt angelaufenen Trainingssequenz von März bis Juli teilnehmen. Möglich gemacht haben das einerseits die Entgegenkommen von JFG Pfaffenhofen und MTV Pfaffenhofen in Bezug auf die Platzbelegung sowie der Förderverein selber, indem er mit der Bereitstellung eines weiteren Co-Trainers das Teilnehmerkontingent erhöhen konnte. Für die Mädchen konnte eine eigene Trainingsgruppe organisiert werden.

"Jetzt haben wir eine für alle erfreuliche Lösung gefunden", zeigte sich Fördervereinsvorstand Robert Schröder zufrieden mit der Situation. Auf Dauer jedoch sei ein weiteres Aufstocken nicht möglich, so dass man sich intern für die Saison 2019/20 auf die Festschreibung von Teilnahmeregularien einigen werde, die von da an zum Tragen kommen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.