Schon gewusst? Über Sulzbach

Pfaffenhofen: Sulzbach | Einst eine selbständige Gemeinde, wurde Sulzbach durch die bayerische Gebietsreform 1972 zu einen Ortsteil von Pfaffenhofen. Zu diesem Zeitpunkt hatte Sulzbach 420 Einwohner, mit ihren vielen kleinen Ortsteilen von Fürholzen, Wolfsberg, Holzried, Schabenberg, Menzenpriel bis Menzenbach, jedoch flächenmäßig die drittgrößte Gemeinde im Landkreis Pfaffenhofen. Sie teilte sich auf in fünf Schulsprengel, sechs Pfarreien und zwei Diözesen (PK v. 24.01.2010). (Einwohnerzahlen 1933: 458, 1939: 461).

Von 1964 bis zur Eingemeindung im Jahr 1972 war Josef Kufer Bürgermeister der damals selbstständigen Gemeinde Sulzbach, wie vorher bereits sein Vater (PK v. 28.03.2011).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.