Roll in die Herbstferien - Skateworkshop in der Skatehalle Paffenhofen

In vier Tagen bringt Workshopleiter Chris Rieger von Wide Wood kiddyskate den Teilnehmern in der Skatehalle Pfaffenhofen alles rund ums Skaten bei.
Vom 28. bis 31. Oktober findet wieder der Skateworkshop der Stadtjugendpflege für Anfängerinnen und Anfänger sowie leicht Fortgeschrittene statt. Jeweils von 13 bis 15.30 Uhr bietet der Kurs in der Skatehalle Pfaffenhofen am Ambergerweg 2 in Zusammenarbeit mit Chris Rieger von Wide Wood kiddyskate die Möglichkeit Brett, Rampen und Halle kennenzulernen. Dabei können 20 Kinder und Jugendliche zwischen sieben und 14 Jahren in den Skatesport hineinschnuppern. Die TeilnehmerInnen lernen in diesen vier Tagen, ihr Rollbrett zu beherrschen, die Rampen zu befahren sowie die Skatehalle Pfaffenhofen kennen. Fortgeschrittene können auch erste Tricks im Kurs ausprobieren.

Die Teilnahme am Skateworkshop der Stadtjugendpflege kostet 25 Euro. Darin inbegriffen sind Getränke und eine tägliche Kleinigkeit zu Essen. Für die Kurse ist entsprechende Schutzkleidung (Helm, Knie-, Ellenbogen- und Handgelenkschoner) notwendig. Falls kein eigenes Skateboard oder keine Schutzausrüstung vorhanden ist, kann diese auf Anfrage und ohne zusätzliche Kosten bei der Stadtjugendpflege ausgeliehen werden. Anmeldungen für zehn der 20 Plätze nimmt Stadtjugendpfleger Matthias Stadler ab dem 4. Oktober entgegen, und zwar entweder persönlich im Utopia, Bistumerweg 5 in Sulzbach, oder per E-Mail an matthias.stadler@stadt-pfaffenhofen.de bzw. telefonisch unter 08441 1206 oder 0173 7159651. Die übrigen zehn Plätze vergibt der Kreisjugendring über den Ferienpass unter www.kjr-pfaffenhofen.de/ferienpass.
Weitere Informationen zur Skatehalle gibt es unter www.skatehalle-pfaffenhofen.de. Weitere Skatekurse findet man unter www.widewood.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.