Nach der Bierprobe ist vor dem Volksfest

Schon lange vor dem offiziellen Beginn um 17 Uhr bildeten sich lange Schlangen vor den Ausschankständen der drei Brauereien Urbanus, Müllerbräu und der Klosterbrauerei Scheyern. Bei der öffentlichen Bierprobe eine Woche vor Volksfestbeginn gab es nicht nur Freibier, sondern auch alkoholfreie Getränke und Brezen kostenlos zur Brotzeit. Das lockte mehrere hundert Pfaffenhofener, aber auch einige Auswärtige auf den Hauptplatz.

Pfaffenhofens Dritter Bürgermeister Roland Dörfler begrüßte die Gäste aus nah und fern und übergab das Wort an die Braumeister, die die hervorragende Qualität ihres Festsuds lobten. Pater Lukas von der Klosterbrauerei Scheyern schloss sich seinen Vorrednern an und betonte die Regionalität, die in seinem Bier steckt. Da das Urbanus Bier in diesem Jahr erstmals vom Hofbrauhaus Freising gebraut wurde, waren auch die Inhaber Hans Veit und Ignaz Graf zu Toerring-Jettenbach sowie Geschäftsführer Jürgen Charrois bei der Verkostung anwesend. Zusammen mit den Festwirten, der Volksfestkönigin sowie dem Stadtrat und Volksfest-Referent Richard Fischer genoss die Prominenz einen kräftigen Schluck vom kühlen Gerstensaft.

„Die Lustigen Holledauer“ sorgten für beste musikalische Umrahmung. Als sie den bayerischen Defiliermarsch anstimmten, klirrten die Krüge. Bei Sonnenschein, angenehmen Temperaturen und guter Stimmung hielten es die Besucher lange am Hauptplatz aus und stellten sich immer wieder für eine kühle Halbe bei den verschiedenen Ständen an. Die Plätze unter den Sonnenschirmen waren heiß begehrt, aber auch die Strandliegen am Hauptplatz waren ein gemütliches „Platzerl“ zum Verweilen.

Die leeren Fässer sind kein Grund zur Traurigkeit, denn in nur wenigen Tagen, am Freitag, den 6. September gibt es schon das nächste Freibier am Hauptplatz. Hier treffen sich die Ehrengäste und Vereine ab 17 Uhr, musikalisch begleitet von einem Standkonzert der Stadtkapelle und des Spielmannzugs Pfaffenhofen. Um 17.30 Uhr setzt sich der Festzug zum Volksfestplatz vom Rathaus aus in Bewegung. Auch dieses Jahr dürfen sich die Besucher wieder auf zwölf gesellige Tage voller Highlights, wie dem 120 km/h schnellen Fahrgeschäft „VMAXX“, dem Landkreis-Vereinsabend oder dem großen Brillantfeuerwerk freuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.