Mit Taekwondo durchstarten

Am Dienstag, 11. September startet der Taekwondo 1995 Pfaffenhofen e.V. in die neue Trainingssaison 2018 /2019.

In der 3-fach-Turnhalle der Grund- und Mittelschule am Goldbach geht’s um 16:30 Uhr mit dem Kindertraining los. Brigitte Schäpermeier und Wolfgang Labs leiten das Training für Anfänger ab 6 Jahre. „Nach der langen Ferienpause können die kleinen Taekwondoin mit einem lockeren Training rechnen, mit viel Spiel und Spannung“, schmunzelt Brigitte.

Ab 17:45 Uhr sind dann die Größeren und Fortgeschrittenen dran. Marion Rothner leitet das Training, Wolfgang Labs assistiert bei den Aufsteigern aus der Kindergruppe. Auch Marion wird relativ locker ins Training starten. „Die Wenigsten halten sich in den Ferien fit“, wissen Marion und Wolfgang.

Um 19:30 Uhr ist wieder Brigitte Trainerin: das Ü-30 Training. Die Truppe ist bunt gemischt, vom Weißen bis zum schwarzen Gürtel. Alle Teilnehmer sind zwischen 30 und 72 Jahre jung. „Jeder macht nur das was er kann“ versichert Brigitte. „In unserer 23-jährigen Vereinsgeschichte gab es bisher keine Probleme oder Zwischenfälle im Training“, weiß der Sportliche Leiter des Vereins: Walter Schichtl.

Jeder Interessent ab 6 Jahre kann mitmachen. Der Einstieg gelingt am Besten mit dem kostenlosen Schnuppertraining. Mehr Informationen gibt’s auf der Internetseite des Vereins unter www.tkd-paf.de oder bei wolfgang-labs@web.de. Mach mit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.