Eröffnung des Hüpfburg-Paradieses in der Mehrzweckhalle Niederscheyern

Am Montag öffnete für drei Tage das Hüpfburgen-Paradies in der Mehrzweckhalle Niederscheyern seine Pforten. Schon 2014 war dieses einzigartige Weihnachtsgeschenk ein voller Erfolg, so dass sich die Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm ohne Zögern dazu entschlossen hat, Kindern bis 14 Jahren auch heuer wieder diesen Spaß in den Weihnachtsferien zu bereiten.

Im Hüpf-Paradies herrschte großer Andrang und viele Kinder tobten sich bei freiem Eintritt auf den Hüpfburgen aus. Insgesamt wurden rund 2.500 Kinder für den dreitägigen Hüpf-Spaß angemeldet. Bei Hunger und Durst danach und zwischendurch versorgt der TSV Pfaffenhofen die Eltern und Kinder mit Essen und Getränken.

Eine Mutter, die mit ihrem Sohn wie schon im Vorjahr den Hüpf-Spaß besucht, zeigt sich sehr angetan von dieser städtischen Initiative: „Das ist echt eine tolle Idee und eine super Freizeitbeschäftigung in den Ferien! Mein Sohn mag die ‚Krabbel Käfer Burg‘ besonders.“

Unter Beteiligung der Sparkasse Pfaffenhofen als großzügiger Sponsor konnte die Stadt Pfaffenhofen dieses besondere Weihnachtsgeschenk erneut auf die Beine stellen, das auch bei den Eltern sehr gut ankam. Am meisten aber freuten sich die Kinder über das kostenlose Weihnachtsgeschenk der Stadt Pfaffenhofen mit der örtlichen Sparkasse. Jeweils zwei Stunden lang können angemeldete Kinder auf dem Big Bubble, der Prinzessinnen Burg, der Dschungelrutsche oder der Mega Spielwelt ausgelassen hüpfen. Aber auch das Bällebad, der Bayernschlag zum „Kräftemessen“ und der Kicker bereiten den Kindern großen Spaß.
0
1 Kommentar
nic
nic | 24.02.2016 | 14:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.