Dirt Park Eröffnung verschoben auf 12. Oktober!

Aufgrund schlechter Wettervorhersagen findet die Eröffnungsfeier nicht am 5. Oktober, sondern eine Woche später statt

Am 12. Oktober um 14 Uhr ist es dann so weit: Der Pfaffenhofener Dirt Park wird mit einer Eröffnungsfeier in Betrieb genommen. Dass der Park ab diesem Tag von allen Dirt-, Mountain- und BMX-Bikerinnen und Bikern auf seinen verschiedenen Dirtlines unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade und seinem Pumptrack befahren werden darf, bleibt dabei nicht das einzige Highlight. Für Groß und Klein, für Anfänger oder Profi ist viel geboten, sodass an diesem Tag mit Sicherheit niemandem langweilig wird. Besonders interessant wird es auf der Profiline: Dort findet ein Best Trick Wettbewerb statt. Außerdem zeigt ein Graffiti-Künstler der Stadtjugend sein Können und zum Thema Dirt Bikes gibt es jede Menge Informationen. Für Essen und Trinken ist ebenfalls gesorgt.

Am Eröffnungstag wird die Ledererstraße zwischen CineradoPlex und Dirt Park ab 8 Uhr für den Verkehr gesperrt. Die Eröffnungsfeier beginnt um 14 Uhr und dauert bis 21 Uhr.

Mit dem Spatenstich am 14. August startete der Bau des etwa 1.800 Quadratmeter großen Dirt Parks an der Ledererstraße. Damit wurde ein lang ersehnter Wunsch realisiert, denn den Anstoß hatte das Jugendparlament bereits vor zwei Jahren gegeben. Nachdem ein Antrag erarbeitet wurde, brachte die Pfaffenhofener Jugendvertretung ihr Anliegen im Juni 2018 in den Stadtrat ein. Mit dem Mittelteil der Wiese zwischen Kuglhof-Kreisel und Kino wurde dann auch ein passendes Grundstück gefunden. Unter Beteiligung von Dirt Bikern, Jugendparlament, Bauamt und Stadtjugendpflege wurde die Anlage geplant. Ebenfalls beteiligt an der Planung und zuständig für die Ausführung war die Oberpfälzer Firma RadQuartier, die sich auf den Bau solcher Anlagen spezialisiert hat. Bürgermeister Thomas Herker lobte den Einsatz des Jugendparlaments, und Matthias Stadler, Leiter der Stadtjugendpflege, erklärte: „Der Dirt Park ist ein wunderbares Beispiel, was entstehen kann, wenn sich Jugendliche einmischen und ihre Belange zum Beispiel über das Jugendparlament vertreten.“

Die Stadtjugendpflege wird den Dirt Park zusammen mit ortsansässigen Dirt Bikern und dem Jugendparlament auch in Zukunft begleiten. Zuständig ist Andreas Dietrich (Tel. 08441 782021). Künftig sollen auch Kurse, Veranstaltungen und Wettbewerbe am Dirt Park stattfinden. Alle weiteren Informationen findet man auf der Instagram-Seite „dirtpark.pfaffenhofen“, der Facebook-Seite „Dirtpark Pfaffenhofen“ oder unter www.pfaffenhofen.de/dirt-park-pfaffenhofen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.