Wochen gegen Rassismus: 18. März Vortrag und Frauenstammtisch

Ein Vortrag in der Berufsschule und ein Frauenstammtisch bei der Caritas stehen am Montag, 18. März auf dem Programm der Wochen gegen Rassismus in Pfaffenhofen.

Die Berufsschule Pfaffenhofen lädt alle Interessierten zu einem Vortrag mit dem Titel „Toleranz und Demokratie in unserer Heimat“ ein. Dr. Norbert Göttler, hauptamtlicher Bezirksheimatpfleger von Oberbayern, Publizist und Autor aus Benediktbeuern, bietet eine Orientierung zum Begriff Heimat an. Wie kann Heimat für alle gestaltet werden? Beispiele aus dem Alltag zeigen Lösungsmöglichkeiten im Umgang mit fremden Kulturen. Der Vortrag beginnt am Montag um 11 Uhr in der Berufsschule Pfaffenhofen am Schleiferberg und dauert bis etwa 11.45 Uhr.

Der Frauenstammtisch des Frauenzentrums der Caritas hat sich längst etabliert. Jeden ersten Montag im Monat treffen sich Frauen mit und ohne Migrationshintergrund im Frauenzentrum der Caritas zum Austausch auf Augenhöhe.
Im Rahmen der Wochen gegen Rassismus steht am kommenden Montag das Thema „Rassismus und Diskriminierung“ beim Frauenstammtisch im Mittelpunkt. Beginn ist um 20 Uhr im Caritas-Zentrum, Ambergerweg 3. Alle interessierten Frauen sind herzlich willkommen.

Das gesamte Programm der Wochen gegen Rassismus in Pfaffenhofen findet man auf der städtischen Internetseite www.pfaffenhofen.de/wochen-gegen-rassismus .
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.