Stadtrat beschließt weiteren Ausbau der Kinderbetreuung und neue Ortsteil-Kita in Affalterbach

Spielende Kinder in der Kita St. Elisabeth
Die Stadt Pfaffenhofen baut ihre Kinderbetreuung weiter aus. Zusätzlich zu den bereits bekannten Neubau- und Erweiterungsplänen soll auch eine Ortsteil-Kita entstehen. Um dem steigenden Bedarf an Betreuungsplätzen gerecht zu werden, soll in Affalterbach eine dreigruppige Kindertagesstätte gebaut werden. Das beschloss der Stadtrat in seiner Sitzung am 21. Februar einstimmig.

Kathrin Maier, Amtsleiterin Familie und Soziales, gab einen Sachstandsbericht zu bestehenden und geplanten Projekten und führte aus, dass der Bedarf an Kita-Plätzen – vor allem auch für Kinder unter drei Jahren – durch das Wachstum der Stadt sowie durch Änderungen gesetzlicher Rahmenbedingungen weiterhin steigt.

Neue Ortsteil-Kita in Affalterbach
Aktuell leben in den Ortsteilen Affalterbach, Uttenhofen, Walkersbach usw. 93 Kinder unter sechs Jahren die zum Teil bereits in Kindertagesstätten betreut werden. Da in Affalterbach zwei neue Wohngebiete geplant sind, soll hier die neue Ortsteil-Kita mit zwei Kindergartengruppen sowie einer Krippengruppe für insgesamt 65 Kinder geplant werden. Gebaut wird die Kita direkt neben der Kirche, und möglichst schon im Herbst 2020 sollen die Mädchen und Buben einziehen können.

Die weiteren Kita-Projekte
Die Kindertagesstätte St. Andreas zieht Anfang März (in den Faschingsferien) in ihren Neubau. Hier wird ab März eine weitere, dritte Krippengruppe eröffnet.
Im künftigen Neubaugebiet Pfaffelleiten entsteht eine fünfgruppige Kindertagesstätte mit drei Kindergarten- und zwei Krippengruppen, die im September 2021 eröffnen soll.
Der Kindergarten St. Michael zieht im September 2019 in die Übergangseinrichtung in der Saazer Straße. Der Abriss des Altbaus ist für August geplant. Nach bisherigem Planungsstand wird im März 2021 der Neubau mit zusätzlichen 39 eröffnet.
Zusätzlich mit in die Planungen aufgenommen wurden ein Anbau mit 26 Krippenplätzen am Kindergarten Maria Rast in Niederscheyern und der Um- bzw. Neubau der Kita St. Elisabeth mit zehn zusätzlichen Krippenplätzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.