Spende für den Rufbus –Linie Nacht

Lena Hauser von der Stadtjugendpflege bedankt sich recht herzlich bei Frank Schultes von der Fahrschule Fleischmann. Foto: Stadtjugendpflege Pfaffenhofen.
Am 06. September sammelte die Fahrschule Fleischmann im Rahmen einer Autorenlesung Spenden für den Rufbus – Linie Nacht.
Es konnten am Abend insgesamt 32€ gesammelt werden, die von der Fahrschule nochmal verdoppelt wurden. Vielen Dank dafür!

Der Rufbus steht jeden Freitag und Samstag allen Jugendlichen bis 26 Jahren aus Pfaffenhofen und naher Umgebung zur Verfügung. Dadurch wird seit über 18 Jahren die Mobilität der Jugendlichen erhöht und die nächtliche Sicherheit verbessert.

Wer sich selbst beim Projekt „Rufbus – Linie Nacht“ einbringen möchte, findet alle nötigen Informationen auf der städtischen Internetseite pfaffenhofen.de/rufbus-linie-nacht.
Ehrenamtliche Fahrer*innen und Beifahrer*innen sind immer gesucht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.