Neue Personalleitung an der Ilmtalklinik

Sharon Schulze-Reimpell
Sharon Schulze-Reimpell übernimmt den Stab von Helmut Theurer

Pfaffenhofen, 26. September 2018 – Nach 40 Jahren im öffentlichen Dienst und über 25 Jahren als Personalleiter an der Ilmtalklinik verabschiedet sich Helmut Theurer im Laufe des nächsten Jahres in die Rente. Anfang Juli hat seine Nachfolgerin Sharon Schulze-Reimpell (56) in der Klinik ihre Tätigkeit begonnen, ab Anfang Oktober übernimmt sie die Leitung der Personalabteilung. Ingo Goldammer, Geschäftsführer der Ilmtalklinik, freut sich, dass er Sharon Schulze-Reimpell als neue Personalleiterin für die Ilmtalklinik gewinnen konnte: „ Frau Schulze-Reimpell hat viel Erfahrung als Personalleiterin von öffentlichen sowie von privat geführten Kliniken. Das sehen wir als großen Vorteil. Wir wünschen Frau Schulze-Reimpell alles Gute und gutes Gelingen.“

Sharon Schulze-Reimpell ist Juristin und zugelassene Rechtsanwältin mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht. Seit 2004 ist sie als Personalleiterin tätig, ihre letzten Stationen waren die Personalleitung im Klinikum Freising (ab 2011) und die Personalleitung der Schön Klinik Vogtareuth (ab 2016). In den kommenden Monaten wird sie eng mit Theurer zusammenarbeiten. „Die Einarbeitungszeit gemeinsam mit Herrn Theurer ist sehr wertvoll für mich. So kann ich das Haus, seine Mitarbeiter und die Anforderungen an die Position der Personalleitung an der Ilmtalklinik in Ruhe kennenlernen“, erklärt Schulze-Reimpell. Als größte Herausforderung sieht sie den Fachkräftemangel. Attraktive Rahmenbedingungen, ein individuelles Personalmanagement und die zielgerichtete Gewinnung von neuen Mitarbeitern sind dabei entscheidende Erfolgsfaktoren.

Schulze-Reimpell wohnt in Manching, ist verheiratet und hat zwei Kinder im Alter von 15 und 22 Jahren.



Die Ilmtalklinik GmbH mit den Standorten Pfaffenhofen und Mainburg ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung in kommunaler Trägerschaft mit insgesamt 320 Betten und akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität München. Rund 700 Mitarbeiter versorgen jährlich über 40.000 Patienten. Das Krankenhaus besitzt ein zertifiziertes EndoProthetikZentrum am Standort Mainburg und eine zertifizierte Stroke Unit und ein zertifiziertes Bauchzentrum am Standort Pfaffenhofen. Seit dem Jahr 2013 gehört die Ilmtalklinik GmbH der "Klinikallianz Mittelbayern GmbH" an.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.klinikallianz.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.