Messe "Gut Leben, Gut Wohnen": 3 Tage lang wertvolle Tipps auch von der Tierherberge

Foto: Sandra Lob
Pfaffenhofen: Tierherberge | Von Freitag bis Sonntag findet auf dem Volksfest-Gelände in Pfaffenhofen wieder die Messe „Gut Leben. Gut Wohnen. 2018“ statt. Sämtliche Aussteller-Plätze sind längst vergeben, und der Tierschutzverein Pfaffenhofen hat einen davon reserviert: Gleich am Eingang, Standnummer 4, erfährt man beinahe alles, was man über Haustiere wissen muss.

Und lernt von geschultem Fachpersonal der Tierherberge viel Wissenswertes, wenn zum Beispiel ein Haustier angeschafft werden soll. Was sollte man unbedingt beachten? Welche Tier-Art passt eigentlich zu welcher Art von Menschen – oder eben nicht? Soll man im Herbst jungen Igeln helfen, falls ja: wann ist die richtige Zeit dafür?

Oder gibt es Schwierigkeiten mit dem eigenen, vierbeinigen Hausbewohner? Woran liegt es, dass das süße Tier-Baby nicht so "geraten" ist, wie es nach Vorstellung seiner Besitzer hätte geraten sollen? Nicht selten lassen sich scheinbar große Probleme mit einfachen Tipps lösen. Vorausgesetzt, der Besitzer spricht Tacheles. Und ist bereit, gegebenenfalls auch schlechte Nachricht anzunehmen und darüber nachzudenken, ob das Tier die Ursache für Probleme ist – oder vielleicht der Besitzer selbst?

Um Missverständnissen vorzubeugen: Tierärztlichen Rat gibt es beim Verein natürlich nicht. Ein Sprecher der Herberge: "Selbstverständlich ist hierfür ein Tiermediziner der einzig kompetente Ansprechpartner."

Eine Enttäuschung wolle man vor allem jungen Besuchern ersparen, die mit falschen Erwartungen Besuch machen wollen: "Bewusst werden wir auf der Messe keine Tiere einfach mal so zum Streicheln an unserem Stand haben. Wir wollen unseren Schützlingen diesen Trubel und Streichel-Stress ersparen. Aber selbstverständlich können jüngere und ältere Tierfreunde einen Besuchstermin direkt in der Herberge mit uns vereinbaren. Dort können sie unsere Tiere uns in Ruhe kennenlernen."

Die Messe ist bei freiem Eintritt bis Sonntag 18 Uhr geöffnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.