Hochsommer bei der Wasserwacht

Hindernisparcours
Pfaffenhofen: Freibad | Bei der Hitze am Wochenende vom 27. zum 29.Juli lagen viele Menschen im Schatten, genossen ein Eis oder kühlten sich im Wasser des Freibades ab. Im Freibad waren die Mitglieder der Wasserwacht OG Pfaffenhofen ebenfalls und natürlich schätzten auch sie die Abkühlung im Wasser. Zugleich hat die Wasserwacht Hochsaison: Am Freitag waren alle Pfaffenhofener zum zweiten Nachtschwimmen der Saison eingeladen. Die milde Sommernacht lockte viele Besucher auf das Gelände des Freibades. Sie planschten in den beleuchteten Schwimmbecken und verweilten bis spät nachts im Barbereich des THWs Ortsverband Pfaffenhofen. „Ein besonderes Highlight war die Showtruppe im Springerbecken! Zu Musik begeisterten die fünf Männer mit vielen Sprüngen und auch komischen Einlagen ihre Zuschauer. Dabei planen die Männer ihre Sprünge sehr gut, um Verletzungen zu vermeiden. Eine gelungene Show, auch wenn wir einen ‚Bombenteppich‘ aus Sicherheitsgründen sonst nie erlauben“, schmunzeln einige Wasserwachtler.

Kaum war das Nachtschwimmen beendet, fanden sich die Mitglieder schon wieder im Freibad ein: Das alljährliche H2O Fun-Event der Stadt Pfaffenhofen begeisterte zahlreiche Kinder und sogar Bürgermeister Thomas Herker ließ es sich nicht nehmen, den Parcours auszuprobieren! „Die Wasserwacht hat rund um das Becken Rettungsschwimmer verteilt, damit bei all dem Spaß nichts passiert. Schließlich sind nicht alle Kinder gute Schwimmer.“, erklärt der Technische Leiter Michael Plass. Die Rettungsschwimmer würden auf verschiedene Anzeichen achten und erkennen, wenn einem Kind die Kraft ausgeht oder zu ertrinken droht, meint Michael weiter.

Die beiden Vorsitzenden Hans Postel und Thomas Schwarzmeier zeigten sich nach diesem Hochsommer-Wochenende sehr zufrieden. Denn am Sonntag fand noch die Schwimmzeichenabnahme statt und die Schnell-Einsatz-Gruppe wurde abends noch zu einem Einsatz alarmiert.
So resümieren die beiden Vorsitzenden anerkennend: „So viele Veranstaltungen professionell abzusichern, erfordert viele Absprachen und eine gute Zusammenarbeit innerhalb der Ortsgruppe. Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Mitgliedern, die so zahlreich geholfen haben und sich immer wieder abwechselten. Zudem bedanken wir uns beim Technischen Hilfswerk und bei den Mitarbeitern der Stadt Pfaffenhofen für die gute Zusammenarbeit. Denn nur so können Hochsommer-Wochenende im Freibad gelingen.“

Weitere Informationen zur Ortsgruppe finden Sie unter www.wasserwacht-pfaffenhofen.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.