Gastfamilien für südafrikanische Schüler gesucht

(Foto: Shutterstock)
Der FSA Freundeskreis Südafrika sucht für sein Kulturaustausch-Programm im Dezember noch Gastfamilien, die für vier bis sechs Wochen einen südafrikanischen Jugendlichen aufnehmen. Die Schülerinnen und Schüler sind 15 bis 18 Jahre alt und sprechen Englisch. Sie nehmen mit ihren Gastgeschwistern am Unterricht in den jeweiligen Schulen teil, soweit der Aufenthalt nicht in die Ferien fällt. Der Aufenthalt ist für die Zeit vom 28. November bis 8. Januar bzw. vom 13. Dezember bis 8. Januar geplant.

Der FSA organisiert die Bahnfahrt zu den Gastfamilien sowie die Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung. Die Schüler bringen ihr eigenes Taschengeld mit. Die Gastfamilien bieten den Jugendlichen Unterkunft, Verpflegung und die Teilnahme am Familienalltag.

Der FSA ist eine unpolitische Privatinitiative, die 1996 von einem südafrikanischen High-School-Lehrer ins Leben gerufen wurde. Sein Anliegen war es, zwischen südafrikanischen und deutschen Jugendlichen Brücken der Freundschaft zu bauen und voneinander zu lernen. Weitere Informationen findet man im Internet unter www.freundeskreis-suedafrika.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.