Erfolgreiche Nachtübung der Wasserwacht OG Pfaffenhofen

Pfaffenhofen an der Ilm: Fischerhütte | Am vergangenen Wochenende trafen sich 21 Mitglieder der Ortsgruppe zu einer Nachtübung an der Fischerhütte. Beim gemeinsamen Abendessen bedankt sich Hans Postel (erster Vorsitzende und Rettungstaucher) sehr herzlich beim Fischerverein und beim Team der Fischerhütte: „Wir freuen uns sehr darüber, dass wir hier üben und auch einen Weiher nutzen dürfen. Für unsere Arbeit sind regelmäßige Übungen an unterschiedlichen Einsatzorten unerlässlich!“

Bei Dämmerungseinbruch wies Thomas Roth als Übungsleiter die Jugendlichen der Wasserwacht in die Übung ein. Dazu versenkte er im Vorfeld mehrere Übungspuppen in einem Weiher, um die Suchaktion so realistisch wie möglich zu gestalten. „Sechs Mitglieder unserer Jugend-Einsatz-Gruppe spielen betrunkene Jugendliche, von denen einige auf ihrem Rückweg nachhause oder beim Schwimmen im Weiher in Wassernot geraten sind.“, meint Thomas Roth weiter. Unterdessen koordiniert SEG-Leiter Gunther Unger die Aufgaben unter seinen Einsatzkräften: „Wir haben Sanitäter, Wasserretter, Leinenführer und drei Rettungstaucher, von denen einer in Ausbildung ist, am Übungsort dabei. Eine gute Ortskenntnis ist dabei ebenso notwendig wie eine umfangreiche Ausbildung. Auch bei widrigen Einsatzbedingen, z.B. Dunkelheit, sollen sich die Einsatzkräfte erfolgreich zurechtfinden!“

In der Nacht begann schließlich die große Suche nach den vermeintlich vermissten Jugendlichen. Ein Trupp Wasserretter suchte die Ilm und ihre Ufer ab. Denn immer wieder stürzen Personen und bleiben an der Böschung liegen. Zeitgleich machten sich die drei Rettungstaucher für ihren Einsatz in den Weihern bereit: „Für uns ist die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Leinenführern wichtig. Sie geben uns Anweisungen und halten den Kontakt zum Leiter der Schnelleinsatzgruppe, während wir im dunklen Wasser tauchen und alles absuchen.“

Die Übung endet für alle spät um ca. 01:00 Uhr. Der Übungsleiter Thomas Roth zeigte sich recht zufrieden: Dass die Einsatzkräfte unserer Ortsgruppe ein eingespieltes Team sind, trug wesentlich zum reibungslosen Ablauf dieser Übung bei. Gleichermaßen äußert sich auch Hans Postel und hofft, dass aus der Übung so bald kein Ernstfall wird!

Aber mit Blick auf die Sommersaison freut sich Hans Postel schon jetzt: „Wir planen in dieser Saison viel in der Dunkelheit: In den nächsten Wochen laden die Wasserwacht und das THW Pfaffenhofen wieder zum Nachtschwimmen im Freibad ein.“

Weitere Informationen zur Ortsgruppe finden Sie unter wasserwacht-pfaffenhofen.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.