Alte Heilmittel neu entdecken

Wann? 19.04.2018 19:30 Uhr

Wo? Haus der Begegnung, Theatersaal 205, Hauptplatz 47, 85276 Pfaffenhofen DE
Pfaffenhofen: Haus der Begegnung, Theatersaal 205 |

Am Donnerstag, den 19. April 2018, lädt die Katholische Erwachsenenbildung zum Vortrag „Alte Heilmittel neu entdecken“ in den Theatersaal im Haus der Begegnung ein.

Fernöstliche Heilmethoden wie die Chinesische Medizin oder Ayurveda erfahren auch in unserem Kulturkreis eine hohe Akzeptanz. Dabei sollten wir aber nicht vergessen, dass auch unsere traditionelle Medizin über einen großartigen Wissensschatz verfügt. F. X. Mayr, Hildegard von Bingen oder Pfarrer Kneipp stehen beispielhaft für die Wegbereiter unserer traditionellen Naturheilverfahren.
Prof. Kunth beschäftigt sich als Gast- und Ehrenprofessor der Fudan Universität Shanghai mit komplementärmedizinischen Therapieverfahren und möchte in seinem Vortrag das Wissen unserer traditionellen Medizin wieder in Erinnerung rufen. Der Dozent zeigt das Spektrum bewährter Haus- und Heilmittel von Apfelessig bis Zwiebelsäckchen auf und erläutert deren praktische Anwendung. Die traditionellen Naturheilverfahren werden dabei aber nicht als Gegenspieler zur schulmedizinischen Versorgung verstanden - oftmals führt gerade die Kombination beider Therapieansätze zu einem optimalen Behandlungsergebnis.

Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, denn Prof. Kunth verzichtet auf ein Honorar, er bittet aber um eine freiwillige Spende zu Gunsten des Vereins „Familien in Not e.V.“

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.