160 Mädchen und Jungen hatten viel Spaß bei den „Stadtferien Sommerkids“

Nachhaltig in der Ferienbetreuung mit abwechslungsreichem Programm!

Bereits zum neunten Mal wurden im August die „Stadtferien Sommerkids“ durch die Stadt Pfaffenhofen angeboten. Erstmals fanden die Sommerkids dabei in den Räumlichkeiten der neuen Grund- und Mittelschule eine Ferienunterkunft. In der Zeit vom 5. bis 30. August waren wieder insgesamt 160 Kinder vom Vorschulalter bis zur sechsten Klasse mit viel Spaß und Begeisterung dabei. Sie erlebten bei der Ferienbetreuung jeweils eine Woche lang viel Interessantes und Spannendes, während die Eltern ihrer Berufstätigkeit nachgehen konnten.

Das Team um Julia Wich, die das Sommerkids-Programm leitete, kann jetzt auf vier vielfältige und erfolgreiche Wochen zurückblicken. Nach einer kurzen Eingewöhnungs- und Orientierungsphase standen die Ferienwochen in diesem Jahr unter dem Motto „Her mit dem Alten“: Es wurden Kräuter in gebrauchte Tetrapacks gepflanzt, Müllfiguren gebastelt, Teelichtgläser gestaltet, alte Shirts und Tassen zu neuem Leben erweckt und vieles mehr. Somit leisteten die Stadtferien jede Woche einen Beitrag zu einer Erziehung zur Nachhaltigkeit und lagen damit ganz im Trend von Repurposing und Upcycling.

Selbstverständlich standen aber auch wieder Ausflüge auf dem Programm. So wurden der Bio-Bauernhof Ferlhof erkundet, im Dinopark Denkendorf Fossilien erforscht, der Bergtierpark in Aying entdeckt und das Kinder- und Jugendmuseum in München unsicher gemacht.

Viele weitere Aktivitäten und kreative Ideen bereiteten den Mädchen und Buben viel Freude – Langeweile hatte keine Chance! Kappis gestalten, Tassen bemalen, basteln, zusammen kochen und spielen und noch vieles mehr durften die Kinder in dieser abwechslungsreichen Zeit erleben.

Die Stadt Pfaffenhofen will mit der Ferienbetreuung Eltern bei der Vereinbarung von Familie und Beruf unterstützen, denn erwerbstätige Mütter und Väter, ganz besonders Alleinerziehende oder Zugezogene ohne familiäre Unterstützung, stehen in den Sommerferien oftmals vor einem großen Problem, da ihre schulpflichtigen Kinder viel länger Ferien haben als sie selbst Urlaub. Da kommen die „Stadtferien Sommerkids“ gerade recht, und weil diese Wochen auch noch viel Spaß machen, freuen sich etliche Kinder schon jetzt auf die „Stadtferien Sommerkids“ 2020.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.