offline

Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen

117
Heimatort ist: Pfaffenhofen
117 Punkte | registriert seit 20.09.2013
Beiträge: 22 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 2
Unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Leppelsack, setzt sich die Kreisgruppe des Landesbung für Vogelschutz (LBV) für seltene Arten wie zum Beispiel dem Brachvogel, dem Halsbandschnäpper, die Wechselkröte oder die Heiderche ein. Zudem kümmern wir uns intensiv um die Störche in Pfaffenhofen, Geisenfeld und Pörnbach. Besonders stolz sind wir auf unsere Kinder- und Jugendarbeit. Mit zwei Jugend- und sieben Kindergruppen gehen wir auf Exkursionen oder entdecken mit der Becherlupe die Natur im Landkreis Pfaffenhofen. Umweltpädagogische Veranstaltungen für Kinder, Kindergeburtstage sowie Angebote wie "Unterricht im Freien" für Schulklassen bietet unsere Geschäftsstelle in Scheyern an. Sie ist die erste Anlaufstation für Fragen aller Art. Besuchen Sie uns auf unserer homepage: pfaffenhofen.lbv.de

Exkursion zum Brutfloß der Flussseeschwalben

Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen
Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 13.05.2014

Geisenfeld: Parkplatz Reisinger Weiher | Geisenfeld: Parkplatz Reisinger Weiher | Wir freuen uns, auch in diesem Jahr unser Flussseeschwalben-Pärchen wieder begrüßen zu dürfen. Seit dem 24. April haben die Beiden das Brutfloß erneut in Besitz genommen! Wer mehr zum Leben der Flussseeschwalben erfahren will und die Vögel vor Ort beobachten möchte, der ist herzlich zu unserer Exkursion zum Brutfloß eingeladen: Samstag, 21. Juni 2014 von 14-16 Uhr. Treffpunkt:...

2 Bilder

Seltene Flussseeschwalbe im Landkreis!

Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen
Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 28.04.2014

Geisenfeld: Parkplatz Reisinger Weiher | Die Flussseeschwalbe gehört zu den Langstreckenziehern unter den Vögeln. Sie überwintert in den Tropen und gemäßigten Breiten auf der Südhalbkugel und der Westküste Afrikas. Im Frühjahr machen sich die Flussseeschwalben auf die lange Reise zurück in den Norden, um dort vor allem an der Küste zu brüten. Ihre natürlichen Brutplätze im Binnenland finden sie auf Kiesinseln und an Kiesstränden von Flüssen und Seen....

1 Bild

Eulen und Schnepfen

Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen
Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 21.02.2014

Geisenfeld: Parkplatz | Diese Abendexkursion führt uns erneut zur Nöttinger Viehweide. Wir wollen Ihnen den Lebensraum der Eulen und Schnepfen vorstellen und den nachtaktiven Vögeln auf die Spur kommen. Mit Hilfe von Klangattrappen hoffen wir einen Teil der nachtaktiven Vögel anlocken zu können. Bitte warme und wetterfeste Kleidung anziehen. Die Exkursion findet bei jedem Wetter statt. Anmeldung: VHS Pfaffenhofen

1 Bild

Iii - Igitt Spinnen

Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen
Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 21.02.2014

Scheyern: Prielhof 1 | Auf der Spur in Hecken und Feldern durchstreifen wir Wiesen und Waldränder und suchen nach Spinnen und anderen kleinen Tieren. Unsere Wanderung führt uns durch Felder und entlang von Hecken. Wir lernen, genau hinzuschauen, den Tieren auf die Spur zu kommen und aus der Natur zu lesen. Nebenbei erfahren wir viele spannende Dinge über das Leben der Spinnen. Für Kinder zwischen 6-12 Jahren. Anmeldung:VHS Pfaffenhofen

1 Bild

Hm, lecker Wildnisküche

Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen
Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 21.02.2014

Scheyern: Prielhof 1 | Wer glaubt, dass Brennnesseln und Löwenzahn nichts als Unkraut sind, der täuscht sich. In dieser Exkursion lernen alle Teilnehmer, wie unsere Wildkräuter am Besten schmecken. Auf einem Wildniskocher bereiten wir mit echtem Feuer leckeren Löwenzahn-Sirup her, probieren Knospen und in Schokolade getauchte Kräuter. Lasst Euch überraschen! Interessierte Eltern sind herzlich eingeladen mitzumachen. Anmeldung: VHS...

1 Bild

Auf der Suche nach dem seltenen Wachtelkönig

Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen
Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 21.02.2014

Geisenfeld: Gaststätte Fuchsbau | Den Wachtelkönig hört man mehr als das man ihn sieht. Er lebt in Feuchtwiesen, wie wir sie im Naturschutzgebiet des Feilemoos finden. Lassen Sie sich ein auf seinen speziellen, etwas trocken - fast hölzern klingenden Gesang. Darüberhinaus lauschen wir noch auf andere nachtaktive Tiere. Bitte wetterfeste, warme Kleidung anziehen. Die Exkursion findet bei jedem Wetter statt.

1 Bild

Exkursion zur Flussseeschwalbe

Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen
Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 21.02.2014

Geisenfeld: Reisinger Weiher | Die Flussseeschwalbe brütet vor allem an der Küste. Ihre natürlichen Brutplätze im Binnenland würden sich auf Kiesinseln und an Kiesstränden von Flüssen und Seen befinden. Diese sind aber aufgrund der Flußregulierungen selten geworden. Die vorhandenen möglichen Brutplätze werden durch Störung von Bade- und Naherholungsgästen stark beeinträchtigt. In Bayern kommt die Flussseeschwalbe fast ausschließlich in Südbayern vor und...

1 Bild

Die Vogelwelt an den Scheyerer Weihern

Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen
Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 21.02.2014

Scheyern: Prielhof 1 | Bei einer Exkursion entlang der Scheyerer Klosterweiher können wir eine sehr interessante Vogelwelt beobachten. Neben den häufigen Blässhühnern und Stockenten lassen sich seltene Arten wie der Zwergtaucher oder der Teichrohrsänger hören und sehen. Mit etwas Glück sind auch der Neuntöter oder ein Braunkehlchen in den Sträuchern zu entdecken. Mitzubringen ist nach Möglichkeit ein Fernglas sowie festes Schuhwerk. Die Führung...

1 Bild

Fledermausnacht im Kloster Scheyern

Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen
Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 21.02.2014

Scheyern: Prielhof 1 | Wir stellen Ihnen die häufigsten Fledermäuse vor. Mit Hilfe von Fledermausdetektoren können wir die Fledermäuse bestimmen. Mit starken Taschenlampen beleuchten wir kurz die nachtaktiven Fledermäuse, so dass Sie sich ein Bild von ihnen machen können. Findet bei jedem Wetter statt. Bitte entsprechend kleiden. Anmeldung:VHS Pfaffenhofen

1 Bild

seltene Amphibien

Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen
Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 21.02.2014

Jetzendorf: Klettergarten | Die Kreisgruppe des Landesbund für Vogelschutz engagiert sich seit Jahren für den Erhalt der seltenen Amphibien-Arten im Landkreis. Durch das Anlegen von Laichgewässern ist es uns gelungen, die Wechselkröte (Rote Liste 1, dh vom Aussterben bedrohte Art) in ihrem Bestand zu erhalten. Auf dieser Exkursion stellen wir Ihnen die seltenen Amphibien und ihre Lebensraumansprüche vor. Bitte wetterfeste Kleidung anziehen. Die...

2 Bilder

Stunde der Gartenvögel

Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen
Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 21.02.2014

Pfaffenhofen: Landkreis | Stunde der Gartenvögel: Jede Meldung zählt für bundesweite Langzeitstudie / Landkreisgenaue Live-Ergebnisse für Bayern Hilpoltstein. Zum 10. Mal lädt der LBV ein zur „Stunde der Gartenvögel“ vom 09.-11. Mai. Eine Stunde lang zählen Tausende Menschen in Bayern die Vögel in ihren Gärten und melden diese Zahlen dem LBV. Damit liefern sie die Basis für eine bundesweite Langzeitstudie, die der LBV zusammen mit seinem Partner...

1 Bild

Im Lebensraum der Heidelerche

Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen
Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 21.02.2014

Geisenfeld: Kirche | Die Heidelerche (Lullula arborea) zählt in Bayern zu den vom Aussterben bedrohten Vogelarten (RLB 1), deutschlandweit wird sie auf der Vorwarnliste geführt (RLD V). Sie besiedeln hauptsächlich trockene Kiefernheidewälder mit größeren Lichtungen und ausgeprägten Waldrändern mit (sandigen) Trockenrasen, nicht zu dicht bewachsenen Brachflächen und einzelnen Büschen und Bäumen. Als Besonderheit im Landkreis Pfaffenhofen hat die...

1 Bild

Blaukehlchen und andere Schilfbewohner

Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen
Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 21.02.2014

Wolnzach: Feldweg beim Wasserschloss | An den Teichen rund um das Wasserschloss in Starzhausen lassen sich viele Schilfbewohner finden. Mit etwas Glück bekommen wir sogar das Blaukehlchen zu sehen. Darüberhinaus lernen Sie, die Vögel an ihren Gesängen zu erkennen. Bitte wetterfeste Kleidung anziehen. Die Exkursion findet bei jedem Wetter statt. Wer hat, darf gerne sein Fernglas mitbringen.

1 Bild

Fotoexkursion in die Nöttinger Viehweide

Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen
Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 21.02.2014

Geisenfeld: Parkplatz | Die Nöttinger Viehweide entstand durch jahrhundertelange Beweidung, wodurch sich eine typische Heidelandschaft entwickelte. In dieser Naturexkursion zeigen wir Ihren den Feilenfort mit seinen vielen Frühlingsblühern und seiner reichen Vogelwelt. Zudem führen wir alle Interessierten an das Thema Naturfotografie heran. Grundbegriffe wie Blende, ISO und Belichtungszeit sollten geläufig sein. Findet bei jedem Wetter statt.

1 Bild

Die Brachvögel im Paartal

Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen
Landesbund für Vogelschutz Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 21.02.2014

Hohenwart: Kirche | Der Große Brachvogel gehört zu den Vogelarten, die vom Aussterben bedroht sind. Wir freuen uns, Ihnen den seltenen Vogel im Paartal vorstellen zu können und Ihnen Schutzmaßnahmen zu zeigen, welche zu einem Bruterfolg im Lebensraum der Paar geführt hat. Bitte Ferngläser (falls vorhanden) mitbringen. Wetterfeste Kleidung anziehen. Die Exkursion findet bei jedem Wetter statt. Anmeldung: VHS Pfaffenhofen