Wichtelzeit und Weihnachtszauber 2018

 
Der Christkindlmarkt 2018 wird bereits aufgebaut, die Hütten stehen schon.
Am Donnerstag vor dem ersten Advent startet traditionell „Wichtelzeit und Weihnachtszauber“ in Pfaffenhofen. Vom 29. November bis zum 23. Dezember kann man sich auf dem Christkindlmarkt vor dem Rathaus auf Weihnachten einstimmen. Neben den typischen Ständen mit Essen, Dekoartikeln und Kunsthandwerk bietet sich hier den Besuchern ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Neu ist dieses Jahr eine spektakuläre Lasershow, außerdem werden die Häuserfassaden mit speziellen Gobo-Projektoren beleuchtet.

Fackelstadtführung, Kutschfahrten und Krippenweg

Bei einer Fackelstadtführung kann man Pfaffenhofen besonders schön und eindrucksvoll kennenlernen und sich an verschiedenen historisch interessanten Stationen in die Vergangenheit zurück versetzen. Die Führungen finden in der Vorweihnachtszeit jeweils montags und mittwochs statt. Treffpunkt ist jeweils um 18 Uhr vor dem Rathaus, die Führung kostet fünf Euro pro Person. Eine Anmeldung ist unter www.stadtfuehrungen-pfaffenhofen.de erforderlich.

Wer die Stadt ohne eine Führung aus einem anderen Blickwinkel erkunden möchte, kann dies auf dem Krippenweg tun. Bereits zum neunten Mal präsentiert der Verein Lebendige Innenstadt in 20 Schaufenstern Krippenkunst. Neben traditionellen Weihnachtskrippen aus unterschiedlichen Epochen findet man hier auch zeitgenössische Künstlerkrippen und volkstümliche Weihnachtsdarstellungen verschiedenster Kulturen. Sie stammen alle von Privatpersonen. Der Krippenweg startet in der Stadtpfarrkirche und endet in der Spitalkirche mit ihrer jahrhundertealten Krippe.

Romantisch wird es bei einer Fahrt durch Pfaffenhofens winterliche Straßen in einer traditionellen Pferdekutsche. Abfahrt ist am Haupteingang des Weihnachtsmarktes jeden Freitag und Samstag ab 17 Uhr und sonntags ab 15 Uhr.

Wichtel und Bastelzelt
Der echte Weihnachtswichtel zieht immer am ersten Tag des Christkindlmarkts in sein Häuschen am Hauptplatz ein. Die Aktion steht unter dem Motto „Heimlich teilen, heimlich schenken, ohne an sich selbst zu denken“. Man kann Personen und sozialen Einrichtungen Geschenke, die auf dem Christkindlmarkt oder in den teilnehmenden Pfaffenhofener Geschäften gekauft wurden, durch den Wichtel liefern lassen. In einem Umkreis von 20 Kilometern ist das komplett kostenlos. Bei Geschenken aus anderen Geschäften entsteht ein kleiner Unkostenbeitrag. Der Wichtel garantiert bei Bestellung bis zum 19. Dezember eine Lieferung bis Heiligabend.

Während Mama und Papa Weihnachtseinkäufe erledigen oder einen Glühwein trinken gehen, können Kinder im Bastelzelt basteln oder backen. Betreut werden sie dabei von eifrigen Weihnachtswichteln, die sich um die Mädchen und Buben im Kindergarten- und Grundschulalter kümmern. Die Betreuung und das Bastelmaterial sind kostenlos, die Anzahl der freien Plätze ist aber begrenzt. Jeden Samstagabend werden im Wichtelhäuschen Weihnachtsgeschichten für die Kinder vorgelesen.

Christkindlmarkt mit abwechslungsreichem Angebot

Auf dem Christkindlmarkt gibt es natürlich auch wieder ein umfangreiches Schmankerlangebot. Von Bratwurstsemmel und Flammkuchen über heiße Maroni und Suppen bis hin zu Baumstriezel und Reiberdatschi ist für jeden Geschmack das Passende dabei. Auch vegetarische und vegane Speisen werden angeboten. Großen Wert wird dabei sowohl auf ein weitestgehend plastikfreies und nachhaltiges Angebot als auch auf vorwiegend regionale Produkte und ortsnahe Anbieter gelegt.

Wie letztes Jahr gibt es auch wieder eine Eisstockbahn. Egal ob Anfänger oder Profi – Spaß macht’s garantiert! Ein bisschen ruhiger wird es beim nostalgischen Drehorgelorchester, einem Eiskunstschnitzer, dem traditionellen Engelsspiel oder der lebenden Krippe.

Öffnungszeiten
Der Christkindlmarkt ist Montag bis Mittwoch von 16 bis 21 Uhr, Donnerstag und Freitag von 16 bis 22 Uhr und Samstag und Sonntag von 12 bis 22 Uhr geöffnet. Geschenke nimmt der Wichtel in seinem Häuschen Montag bis Freitag von 16 bis 19 Uhr und Samstag und Sonntag von 12 bis 19 Uhr entgegen. Das Bastelzelt hat Montag bis Freitag von 16 bis 19 Uhr und Samstag und Sonntag von 14 bis 19 Uhr geöffnet. Jeden Samstag werden von 17 bis 19 Uhr Geschichten vorgelesen, währenddessen ist das Bastelzelt geschlossen.

Weitere Informationen zu Wichtelzeit und Weihnachtszauber 2018 finden Sie auf www.wichtelzeitundweihnachtszauber.de und auf www.pfaffenhofen.de/wichtelzeitundweihnachtszauber/.


[]
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.