vhs-Filmkunst-Tag: Ma Ma – Der Ursprung der Liebe

Wann? 06.03.2018 20:00 Uhr

Wo? Cinerado Plex, Ledererstraße 3, 85276 Pfaffenhofen DE
Pfaffenhofen: Cinerado Plex | Genre: Drama
Herkunftsland/Jahr: Spanien/Frankreich 2015
Regisseur: Julio Medem
Drehbuch: schrieb auch das Drehbuch
Darsteller: Penelope Cruz, Luis Tosar, Asier Etxeandia
Länge: 122 Min.

Filme über den Umgang mit unheilbaren Erkrankungen sind mittlerweile ein eigenes Genre geworden. Meist sind es weibliche Hauptfiguren, die angesichts des herannahenden Todes über sich und den Sinn des Lebens reflektieren.
Auch das Drama, das am kommenden Dienstag, den 6.3.2018 um 20.00h im CineradoPlex zu sehen sein wird, beschäftigt sich mit dieser Thematik.
Im Mittelpunkt der Handlung steht Magda, großartig dargestellt von der spanischen Oscar-Preisträgerin Penelope Cruz. Sie hat es wahrlich nicht leicht: Eben hat sie ihre Anstellung als Lehrerin aufgeben müssen, weil der von einer schweren Wirtschaftskrise gebeutelte spanische Staat sie nicht mehr bezahlen kann. Nun verlässt sie auch ihr Mann, der seinen Urlaub lieber mit einer seiner Studentinnen verbringen will. Doch eines Tages erhält sie die bislang schwerwiegendste Nachricht: Brustkrebs. Um ihren Sohn Dani nicht zu ängstigen, schweigt sie über ihre Krankheit und sucht allein auf sich gestellt die notwendigen Therapiesitzungen auf.
Anlässlich eines Fußballspiels ihres Sohnes lernt sie den einfühlsamen Talentscout Arturo kennen, der von den sportlichen Fähigkeiten Danis recht beeindruckt ist. Noch während der Partie erhält Arturo einen schockierenden Telefonanruf: Seine Frau und seine Tochter hatten einen Verkehrsunfall. Seine Tochter ist tot und seine Frau liegt mit Koma im Krankenhaus. Magda begleitet ihn dorthin, um den schwer Getroffenen beizustehen. Beide sehen sich nun häufiger. Magda kann im Trost spenden, einen Trost, der sie selbst stärkt und ihr neuen Mut zum Leben gibt. Aber auch Arturo trägt dazu bei, dass beide nicht in Selbstmitleid versinken. Er bietet ihr Freundschaft, Beständigkeit und Halt und als seine Frau nach einigen Wochen stirbt, gründet er mit ihr und Dani eine neue Familie.
Für Magda aber scheint dies nur eine kurze Erholungspause zu sein. Der Krebs meldet sich wieder und da ist auch noch der gut aussehende Gynäkologe Julian mit seiner schmachtend schönen Stimme, der ihr Herz tief berührt….
Julio Medem, der Regisseur, widmet sich in seinem lichten, lebensbejahenden Film der mutigen Geschichte einer Mutter, die in größter Not neuen Mut schöpft und sich trotz aller Schicksalsschläge nicht unterkriegen lässt. Er erzählt von einer Frau mit übermenschlichen Kräften, die trotz schwerer Krankheit auf die Liebe setzt.
Penelope Cruz zeigt sich dabei äußerst verletzlich und facettenreich – eine schauspielerische Höchstleistung, für die sie zu Recht eine Nominierung als beste Hauptdarstellerin für den „Goya“, den spanischen Filmpreis, erhielt.
Nach der Vorstellung besteht die Möglichkeit zum Gespräch über den Film. Interessierte sind dazu recht herzlich eingeladen. Mitglieder der Krebsberatungsstelle des Landkreises Pfaffenhofen werden dabei anwesend sein, um über spezielle Fragen zu Thematik Auskunft geben zu können.

Filme, die von Filmkritikern sehr positiv bewertet wurden:
Der seidene Faden, Beziehungsdrama von PauL Thomas Anderson; USA 2017
Licht, Drama um eine blinde Klavierspielerin von Barbara Albert; A/D 2017
Playing God, Dokumentarfilm von Karin Jurschick; D 2017
Alles Geld der Welt, Entführungsdrama von Ridley Scott; USA 2017

Karten sind an der Abendkasse im CineradoPlex erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.