Saitensprung: Zwei erste Plätze und ein "Sieger der Herzen"

Beim diesjährigen Nachwuchsbandfestival Saitensprung der Stadtjugendpflege gab es diesmal zwei erste Plätze. Mit jeweils 187 Punkten konnten die Band Mic Mali aus Nürnberg und der Songwriter filip aus Neufahrn die Jury von sich überzeugen. Der dritte Platz ging an Sacrifice in Fire aus Pfaffenhofen. Insgesamt lag das Niveau der NachwuchskünstlerInnen in diesem Jahr sehr hoch, die Punkte der Fachjury lagen eng beieinander. 

Der Titel „Sieger der Herzen“ geht an die Band Kaifeck, die als Gewinner des SMS-Votings auf dem Humulus Lupulus spielen darf.

Der neue Standort im Sport- und Freizeitpark hat sich als Festival-tauglich erwiesen, das offene Gelände an der Ilm, um geben vom Grün der ehemaligen Gartenschau kam beim Publikum so gut an, dass sich dieses nicht einmal von kleineren Regenschauern am Abend vertreiben lies. Für den musikalischen Abschluss sorgte die Schirrmherrenband Prior the End.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.