Pfaffenhofener Lesebühne: Vorverkauf beginnt

Der Vorverkauf für die Pfaffenhofener Lesebühne 2019 startet am Montag, den 9. September. Ab dann gibt es die begehrten Karten für das vielfältige und bunte Programm. Am langen Lesewochenende lädt die Stadt Pfaffenhofen Ende Oktober zu fünf hochkarätigen Lesungen ein.

Den Auftakt macht am 24. Oktober Jan Weiler, der Vater des „Pubertier“. Er stellt den Pfaffenhofenern seinen brandneuen kriminalistischen Gesellschaftsroman „Kühn hat Hunger“ vor. Außerdem liest Pfaffenhofens ehrenamtlicher Kulturreferent Steffen Kopetzky aus seinem neuen Roman „Propaganda“ (26. Oktober) und die Kulturpreisträgerin Laura Maire präsentiert zum Abschluss der Lesebühne die neapolitanische Saga von Elena Ferrante (27. Oktober). Für schmunzeln wird Nicole Staudinger mit ihrem Selbsterfahrungsroman „Ich nehm schon zu, wenn andere essen“ sorgen. Außerdem werden die beiden ehemaligen Lutz-Stipendiaten Marie-Alice Schultz und Marko Dinić anlässlich der Lesebühne 2019 nach Pfaffenhofen zurückkehren und ihre Debutromane vorstellen.

Karten für alle Veranstaltungen gibt es zu je 10 bzw. ermäßigt 8 Euro im Vorverkauf bei der Buchhandlung Osiander, dem Pfaffenhofener Kurier, bei Elektro Steib und online unter www.okticket.de. An der Tages- bzw. Abendkasse kostet der Eintritt 12 Euro (ermäßigt 10 Euro).

Alle Informationen zu den Literaturtagen 2019 findet man auf der städtischen Internetseite  und auf facebook.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.