Lesebühne: "Kühn hat Hunger" - Lesung von Jan Weiler AUSVERKAUFT

Wann? 24.10.2019 20:00 Uhr

Wo? Haus der Begegnung, Theatersaal 205, Hauptplatz 47, 85276 Pfaffenhofen DEauf Karte anzeigen
Jan Weiler (Foto: Tibor Bozi)
Pfaffenhofen: Haus der Begegnung, Theatersaal 205 | DIE LESUNG IST AUSVERKAUFT.

Das Leben geht zwar immer weiter, aber es wird nicht unbedingt leichter. Martin Kühn zum Beispiel hat das Gefühl, schwerer zu sein, als es ihm gut tut. Zutiefst verunsichert plagt er sich damit ab, Gewicht zu verlieren, um interessanter für seine Frau Susanne zu werden. Und auch im Büro sieht Kommissar Kühn sich neuen Herausforderungen ausgesetzt: Die Frage nach der nächsten Beförderung steht an, und der Umgang mit der Kollegin Leininger ist seit ihrer Affäre nicht gerade einfacher geworden. In dieser Situation täte ihm ein Ermittlungserfolg überaus gut. Doch das ist schwierig bei einem Täter, der aus einer überraschenden Richtung kommt und ihm zeigt, wie tief man als Mensch sinken kann.
Mit Empathie, Originalität und unwiderstehlichem Esprit erzählt Jan Weiler von seinem Helden Martin Kühn, dessen empfindlich gestörte Männlichkeit ihm mehr zu schaffen macht, als er zugeben würde.

Jan Weiler, 1967 in Düsseldorf geboren, lebt als Journalist und Schriftsteller in München. Er war viele Jahre Chefredakteur des SZ Magazins. Sein erstes Buch „Maria, ihm schmeckt’s nicht!“ gehört zu den erfolgreichsten Büchern der vergangenen Jahrzehnte. Es folgten unter anderen: „Antonio im Wunderland“ (2005), „Das Pubertier“ (2014), „Kühn hat zu tun“ (2015) und „Im Reich der Pubertiere“ (2016). Jan Weiler verfasst zudem Hörspiele und Hörbücher, die er auch selber spricht. Zuletzt erschienen von ihm bei Piper „Und ewig schläft das Pubertier“ sowie „Kühn hat Ärger“.

Die Lesung findet am Donnerstag, 24. Oktober, um 20 Uhr im Theatersaal statt.

Karten für die anderen Veranstaltungen der Pfaffenhofener Lesebühne gibt es zu je 10 bzw. ermäßigt 8 Euro ab Montag, dem 9. September im Vorverkauf bei der Buchhandlung Osiander, dem Pfaffenhofener Kurier, bei Elektro Steib und online unter www.okticket.de. An der Tages- bzw. Abendkasse kostet der Eintritt 12 Euro (ermäßigt 10 Euro). Das ganze Programm der Pfaffenhofener Lesebühne 2019 finden Sie auf der städtischen Internetseite www.pfaffenhofen.de/lesebuehne.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.