Jahreskonzert der Klavier- und Violinschule Gilman

Einmal im Jahr, diesmal als Teil des Pfaffenhofener Kultursommers, findet das traditionelle Jahreskonzert der Klavier - und Violinschule Gilman statt. Am Donnerstag, 18. Juli wechseln sich mehr als 20 junge Pianisten und Geiger aus verschiedenen Altersgruppen, von 8 bis 18, auf der Konzertbühne ab – mal solo, mal in einem Duo. Sie spielen klassische Stücke von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Frederic Chopin, Franz Liszt, Sergei Rachmaninow und Bela Bartok, präsentieren aber auch bekannte Jazz-Melodien. Unter den jungen Künstlern sind mehrere Gewinner eines ersten Preises bei den Musikwettbewerben „Jugend musiziert“. Das große Violin-Ensemble schließt diesen zweistündigen Musikabend mit dem berühmten Säbeltanz von Aram Chatschaturjan ab.

Das Konzert beginnt am 18. Juli um 18.30 Uhr im Festsaal des Rathauses Pfaffenhofen. Der Eintritt ist frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.