Interview zum Fantasy Event Wolperdings! am 27.04. in der Kreisbücherei

Wir haben uns zu einem kurzen Interview zusammengesetzt.
Wir, das sind:
Johannes Hofner, Vorstand des KUS,
Alexander Bálly, Autor und Silbenschmied und
Stephan Ligl, Leiter der Kreisbücherei

Hofner: Was ist Wolperdings! ?
Ligl:
Pfaffenhofens Fantasyevent.

Bàlly:
Am Freitag, den 27.4.2018 ab 20:00 Uhr in der Kreisbücherei, Scheyerer Str. 51

Hofner: Warum Fantasy?
Ligl:
In der Kreisbücherei wird Fantasy stärker nachgefragt, den Bestand haben wir seit Einführung der Wunschbox, also auf Kundenwunsch, ergänzt und aufgestockt. Das hat dank der neuen Bücher auch zu einer Ausleihsteigerung in diesem Segment geführt. Das gilt für die Fantasy-Medien im Erwachsenen-Bereich.
Bei Kindern- und Jugendlichen ist das schon seit Jahren ein Trend. Das geht bei den Kleinen los:Das Grüffelo, die Olchis. Und dann bei den Kindern und Jugendlichen weiter: Die Schule der Magischen Tiere, Percy Jackson und Harry Potter. Und natürlich gibt es die Klassiker: Der Herr der Ringe, der Hobbit und viele weitere.


Bálly:
Schon an der Auflistung der Titel sieht man, wie vielseitig und lebendig das Genre ist. Es gibt in der Fantasy mehr als nur Helden, Monster und Krawall. Und Fantasy ist und war schon immer ein Spiegel der Gesellschaft und damit auch deren Probleme.

Hofner: Warum ein Fantasy-Event?
Ligl:
Ursprünglich war das Ganze als Lesung konzipiert. Aber man will dem Publikum ja mehr bieten. Darum gibt es nicht nur einen Autor, sondern drei. Alle lesen aus ihren Werken und man kann sie hinterher oder in der Pause gerne zu ihren Werken und zum Schreiben von Fantasy im Allgemeinen befragen. Dazu gibt es Met und Heldenbrot. Und eine Schaukampfvorführung. Mehr kann man nicht in eine Abendveranstaltung packen.

Bálly:
Wir freuen uns auf viel Publikum, bei Erfolg gibt es auch im kommenden Jahr wieder Wolperdings! Auch dafür sind schon Ideen gesammelt worden.

Hofner: Welche Autoren kommen?
Ligl:
Wir haben einen Lokalmatador – Alexander Bálly.
Er stellt die Fantasy-Krimis seiner kessen Halblingsdetektivin Lupina vor. Er liest aus: „Bei Mimen und Mördern“

Bálly:
Liza Guzz liest aus ihrem dystopischen Roman „Hamburg Rain 2085 – Vision“
Dominik Stalder schreibt Dark Fantasy und liest aus „Madrak“, dem 2. Teil seiner „Wanderer“-Reihe.

Hofner: Am Ende vielleicht eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Infos?
Ligl: Fantasy ist ein Dauerbrenner – spätestens seit Harry Potter. Dessen spektakulärer Besensport Quidditch wird am kommenden Wochenende mit dem Europa-Cup die Pfaffenhofener begeistern.
Für der Kreisbücherei heißt es am Freitagabend: Wolperdings! Unmittelbar vor dem Besenturnier startet deren Leiter Stephan Ligl zusammen mit den Silbenschieden, der Autorengruppe um Alexander Bálly, ein eigenes Fantasyevent. Das soll dem Genre eine Bühne bieten und vor allem Spaß machen. Neben der Lesung von drei ganz unterschiedlichen Autoren gibt für das Publikum Schaukampfvorführungen mit Polsterwaffen und Met und Heldenbrot in der Pause. Zeit und Ort dieses ersten Fantasyevents in Pfaffenhofen: Freitag, 27.4.2018 ab 20.00 in der Kreisbücherei, Scheyerer Str. 51. Alle Fantasyfreunde sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Eine Spende für die Akteure wird erbeten.
Hofner: Das KUS wünscht Wolperdings! einen tollen Start.


Das Interview führte Johannes Hofner, Vorstand des Kommunalunternehmens Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS). Das KUS setzt sich mit seinen Initiativen im Rahmen des Bereichs Wirtschaftsentwicklung für die Branche der Kultur- und Kreativwirtschaft ein. Neben Autoren zählen beispielsweise Filmemacher, Musiker, bildende und darstellende Künstlerinnen und Künstler, Architekten, Designer und Softwareentwickler zu den insgesamt elf Teilmärkten dieser Branche. Die Kultur- und Kreativwirtschaft übertrifft in ihrer Wertschöpfung inzwischen Branchen wie die chemische Industrie, die Energieversorger oder die Finanzdienstleister und ist mit ihrem Angebot ein bedeutender Wirtschafts- und Standortfaktor.

Die Veranstaltung bei PAFundDU finden Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.