Führung durch die Ausstellung "MyPrivateParadise" mit Künstler Fabian Lehnert

Ein paradiesisch tierisches Sammelsurium - die Arbeiten des Leipziger Künstlers Fabian Lehnert
Pfaffenhofen an der Ilm: Kunsthalle |

Am letzten Freitag in Anwesenheit aller Künstler, zahlreichem und begeistertem Publikum eröffnet, läuft die große Sommerausstellung des Neuen Pfaffenhofener Kunstvereins noch bis zum 29. Juli.

Am kommenden Sonntag, den 24. Juni führt der Künstler Fabian Lehnert durch die Austellung mit raumgreifenden Installationen, interessanten Perspektiven, monumentaler Architektur, Videokunst und Malerei. Beginn ist ab 16 Uhr, der Eintritt ist frei.

Wolfgang Ellenrieder (München) und Thomas Rentmeister (Berlin) sind Professoren an der Braunschweiger Hochschule der Bildenden Künste, beide sind Meister großangelegter Inszenierungen, die das Spiel mit Ausdruck, Sehgewohnheiten und Erwartungen des Publikums, aber auch mit den inneren Gesetzen und Dynamiken der Kunst meisterlich beherrschen. Für Pfaffenhofen nun haben sie zehn ehemalige Studierende zu einer gemeinsamen Ausstellung mit dem Titel „MyPrivateParadise“ eingeladen. Die Themenstellung dieser Ausstellung, inspiriert vom Thema der Pfaffenhofener Paradiesspiele, bringt gesellschaftliche und kunstgeschichtliche Entwicklungen der letzten zwanzig Jahre der Globalisierung zusammen. Letzten Freitag wurde die Ausstellung in Anwesenheit aller Künstler und vor zahlreichem Publikum eröffnet. Steffen Kopetzky, Kunstvereinsvorsitzender und ehrenamtlicher Kulturreferent, stellte in seiner begeisternden Begrüßungsrede jede der Künstlerinnen und Künstler und deren Arbeiten vor und zeigte deren Bezugnahme und kulturhistorische Referenzen zum Thema „Paradies“.
Täglich geöffnet außer montags von 15 bis 18 Uhr.
Zur Finissage am 29.7. wird ab 17 Uhr der Katalog, der die Ausstellung dokumentiert, vorgestellt. Weitere Termine sind öffentliche Führungen am 24. Juni, 15. und 22. Juli jeweils ab 16 Uhr und die Nacht der Kunst am 29. Juni. Schulführungen sind auf Wunsch möglich: dorle.kopetzky@kunstverein-pfaffenhofen.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.