Freie Plätze in der Integrativen Kunstschule

(Foto: Annette Marketsmüller)
In den neuen Kursen in der Integrativen Kunstschule im Kreativquartier in der Alten Kämmerei gibt es noch freie Plätze. Diese starten am 26. Februar. Angeboten werden Kurse für Kinder von vier bis sieben und von acht bis elf Jahren, sie laufen parallel zum zweiten Schulhalbjahr.

In kleinen Gruppen können die Kinder in der Integrativen Kunstschule das Wesen der Kunst spielerisch in eigener Aktivität erfahren. Es wird nicht gelehrt, wie etwas zu sein hat oder gemacht werden muss. Vielmehr werden die individuelle künstlerische Äußerung und damit die Persönlichkeitsbildung unterstützt.

Geleitet werden die neuen Kurse von Annette Marketsmüller, die 2006 ihr Studium an der Akademie der bildenden Künste in Nürnberg abgeschlossen hat und als freie Malerin in Pfaffenhofen arbeitet.

Die Integrative Kunstschule wird gefördert von der Stadt Pfaffenhofen und dem Neuen Pfaffenhofener Kunstverein. Sie befindet sich in der zweiten Etage des Kreativquartiers in der Alten Kämmerei, Frauenstraße 34-36.

Anmeldungen und Fragen nimmt Annette Marketsmüller unter Tel.: 0151 11004253 oder E-Mail: a.marketsmueller@gmx.de entgegen. Weitere Informationen zu den Kursen und dem Angebot der Integrativen Kunstschule gibt es auf der Website (www.kunstschule-im-kreativquartier.de).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.