Fast wie in Andalusien – Beste Stimmung und viele Besucher bei der Spanischen Nacht

Fast wie in Spanien konnten sich die zahlreichen Besucher auf dem Pfaffenhofener Hauptplatz am Sonntagabend fühlen. Bei der Internationalen Nacht, die jedes Jahr ein beliebter Bestandteil des Kultursommers ist, stand diesmal Spanien im Mittelpunkt. Dazu gab es internationales Essen mit spanischer Paella, aber auch arabischem Falafel, türkischen Fladen und Fleischspießen, afrikanischen Spezialitäten und raffinierter bayerischer Brezenpizza.

Die Münchener Gruppe „Locos por la Rumba“ eröffnete den Abend mit spanischer Folklore, andalusischen Klängen und typisch spanischen Rumbas. Einen besonderen Blickfang bildeten dabei drei Flamencotänzerinnen, die die Musiker auch mit Kastagnetten und Gesang unterstützten.

Den zweiten Teil des Open-Air-Konzerts gestaltete ein Gast direkt aus Madrid mit moderneren Rhythmen. Der Komponist, Gitarrist und Sänger Chiki Lora und seine Band sorgten mit Salsa, Rumba, Flamenco und Reggae für beste südländische Stimmung.

Noch eine ganze Reihe weiterer Open-Air-Veranstaltungen – allesamt mit freiem Eintritt – stehen in den kommenden Wochen auf dem Programm des Pfaffenhofener Kultursommers. Schon am Freitag, 28. Juni, ist bei der Langen Nacht der Kunst und Musik in der ganzen Innenstadt beste Unterhaltung und viel Abwechslung geboten. Im Juli gibt es dann an jedem Donnerstagabend ein Bürgerparkkonzert. Und zwei Open-Air-Konzerte auf dem Hauptplatz stehen ebenfalls im Juli an zwei Sonntagabenden auf dem Kalender: das große Sommer-Open-Air mit Pam Pam Ida und dem Silberfischorchester am 14. Juli und das Klassik-Open-Air mit German Brass am 21. Juli.

Zum Abschluss des Kultursommers schließlich lädt die Stadt Pfaffenhofen am 2. und 3. August zu zwei Open-Air-Kinoabenden in den Bürgerpark ein, wo die Musikfilme „Bohemian Rhapsody“ (Eintritt fünf Euro) und „Walk the Line“ (Eintritt frei) auf der großen Leinwand gezeigt werden.

Weitere Informationen und das gesamte Kultursommer-Programm gibt es unter www.pfaffenhofen.de/kultursommer oder unter www.facebook.com/pfaffenhofener.kultursommer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.