Ausstellung „Freiheit“: Stadt Pfaffenhofen lädt alle Hallertauer Künstler zur Teilnahme ein

Die Ausstellungen der Hallertauer Künstler (hier ein Bild von 2017) sind immer ein Besuchermagnet.
Die Ausstellung „Hallertauer Künstler“ hat Tradition. Auch heuer lädt die Stadt Pfaffenhofen wieder alle interessierten Künstlerinnen und Künstler aus der ganzen Region zur Teilnahme ein. 2018 ist die Ausstellung Teil des Kulturfestivals Paradiesspiele, das alle fünf Jahre durchgeführt wird. Die Themen des Festivals kreisen dabei um den Pfaffenhofener Schriftsteller Joseph Maria Lutz und den Begriff Paradies. Das diesjährige Ausstellungsthema „Freiheit“ verheißt wahrlich paradiesische Zustände für die teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler: Das Thema kann sicherlich inhaltlich, aber auch formal in vielfacher Hinsicht interpretiert werden.

Die Gruppenausstellung der Hallertauer Künstler ist in der Zeit vom 15. Juni bis 15. Juli in der Städtischen Galerie im Haus der Begegnung zu sehen. Die Vernissage findet am Donnerstag, 14. Juni, um 19.30 Uhr statt.

Jeder Künstler, der sich an der Ausstellung beteiligen möchte, kann eine Arbeit einreichen. Einlieferungstermin ist der 22. Mai. Über die Aufnahme in die Ausstellung entscheidet eine Jury. Alle weiteren notwendigen Informationen sowie die Ausschreibungsdetails und das Einreichungsformular findet man auf der städtischen Internetseite www.pfaffenhofen.de/staedtischegalerie .
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.